Partnerstaedte Fellbachs

35 Jahre Städte-Partnerschaft zwischen Fellbach und Meißen

Im Jahr 2022 feiern wir das 35-jährige Partnerschaftsjubiläum mit Meißen.

Die Besiegelung dieser deutsch-deutschen Partnerschaft am 9.10.1987 im Rathaus von Meißen noch weit vor dem Fall des Eisernen Vorhangs war ein besonderer Schritt in Richtung eines vereinten Deutschlands. Als erste Stadt Baden-Württembergs ging Fellbach die Partnerschaft mit einer Stadt der damaligen DDR ein und setzte damit ein Zeichen für Völkerverständigung und Frieden in Europa und der Welt.

Darum wollen wir feiern! Ein buntes Programm wird das Jubiläum begleiten, mit dem Sommer- und Stadtfest in Meißen, der Fiesta Internationale in Fellbach und dem Fellbacher Herbst als Höhepunkte des Jahres.

Malwettbewerb „Kinder sehen ihre Stadt“

Zum 35-Jahr-Jubiläum ihrer Städtepartnerschaft laden Meißen und Fellbach zu einem Malwettbewerb „Meine Stadt“ auf.

Fellbacher im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren malen im Rahmen des Wettbewerbs ihre Heimatstadt und umgedreht sind Kinder aus Meißen aufgerufen, ihre Stadt ebenfalls mit Buntstift, Filzstift oder Wasserfarbe aufs Papier zu bringen. Das Motiv darf frei gewählt werden. Ob es eine bunte Stadtansicht oder das farbenfrohe Lieblingsplätzchen ist – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Die Werke der kleinen Künstler können per Post mit dem Stichwort „Meine Stadt“ an das Rathaus Fellbach, Büro der Oberbürgermeisterin, Städtepartnerschaften, Marktplatz 3, 70734 Fellbach geschickt oder an der Infotheke des Rathauses abgegeben werden. Auf der Rückseite sollten natürlich Name und Adresse vermerkt sein sowie der Bildtitel und nach Möglichkeit auch eine kurze Bildbeschreibung. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2022.

Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Unter allen Teilnehmenden werden drei Einkaufsgutscheine für ein Spielwarengeschäft verlost. Vor allem aber werden die Bilder in einer kleinen Ausstellung präsentiert – und zwar die Bilder aus Meißen im Fellbacher Rathaus und die Bilder aus Fellbach im Rathaus Meißen. Details dazu werden noch bekanntgegeben.