StadtMuseum

Gestern trifft heute

Deutsch ist BeautifulNeue Ausstellung ab 31. Januar - „Deutsch ist beautiful. Eine Liebeserklärung an unsere Sprache“

Deutsch ist Beautiful

Wie viele Wörter gibt es eigentlich im Deutschen und wie viele Menschen auf der ganzen Welt sprechen diese Sprache?
Wie wirkt das Deutsche auf andere Muttersprachler*innen? Welche Wörter sind aus anderen Ländern zu uns eingewandert
und welche sind ausgewandert? Wie entfalten kleine Satzzeichen eine große Wirkung und wer kann sich an längst vergessene
Worte erinnern?

Liebevoll und genau zugleich nimmt Sprachforscher Dr. Rolf-Bernhard Essig diese Phänomene unter die Lupe und erklärt die
Hintergründe mit Kenntnis und Augenzwinkern.

Und weil das Deutsche uns allen als Wort-Schatz gehört, ist Mitmachen angesagt: Alle kleinen und großen Besucher*innen
dürfen sich auf eine Sprachreise durch die Ausstellung begeben und rätseln, raten, staunen.

Die wortverliebte Schau wurde eigens komponiert als Ergänzung zum Mörike-Preis 2024 unter dem Motto „Prosa, Pop &
Poesie“. Sie möchte zur Auseinandersetzung mit Sprache als bedeutendem Werkzeug der menschlichen Kommunikation
anregen.

Veranstaltungstermine


Das StadtMuseum Fellbach mit MörikeKabinett...

Im stattlichen Fachwerkbau, in der Hinteren Straße 26, befindet sich seit 1977 das StadtMuseum Fellbach. Im Herbst 2011 wurde es mit neuem Konzept wiedereröffnet. Seither schreibt es Erfolgsgeschichte, wie steigende Besucherzahlen und Preise zeigen. 2014 für den Europäischen Museumspreis nominiert, folgte fünf Jahre später die Auszeichnung „Vorbildliches Heimatmuseum 2019“. Besonders dabei: Die Themen widmen sich nicht nur der Vergangenheit, sondern stellen sich auch der Gegenwart. Dabei spielt die Beteiligung der Fellbacher Bürgerschaft eine zentrale Rolle. Die mindestens zweimal jährlich wechselnden Sonderausstellungen werden in enger Kooperation mit verschiedenen städtischen Gruppen, Vereinen und Institutionen geplant und umgesetzt. Das StadtMuseum Fellbach ist dabei ein niederschwellig erreichbarer, generationenübergreifender zentraler kultureller Ort der Diskussion und des Austausches.

... ein Ort für:

- Zeitgenossen, die sich für die Vergangenheit interessieren
- Stadtdetektivinnen von Jung bis Alt: bei Stadterkundungstouren, Kinderralleys und Rundgängen
- Literaturliebhaber: bei Lesungen und Vorträgen zu aktuellen und historischen Themen
- Mörike-Enthusiasten aller Art: zum MörikeKabinett
- Kaffeehaus-Freundinnen: jeden ersten Sonntag im Monat beim Café des Vereins Kreativ Handeln
- Nachtschwärmerinnen und -schwärmer: bei der Langen Nacht der Kultur
- Musikbegeisterte: bei (Platz-)Konzerten, Kaffeehaus-Musik am Sonntag und vielem mehr

Das StadtMuseum Fellbach ist Teil der Erlebnisregion Rems-Murr. Mehr über unsere Freunde und Nachbarn können Sie bei https://www.museum.de/region/Deutschland/rems-murr erfahren.

Das Museum im Überblick

Europäisches Museumspreis Logo 2014

2014 wurde das StadtMuseum Fellbach

für den Europäischen Museumspreis

(European Museum of the Year 2014) nominiert.

Heimatpreis Mannschaftsfoto

Das StadtMuseum Fellbach hat die Auszeichnung

"Vorbildliches Heimatmuseum 2019" erhalten.

Kontakt

Ursula Teutrine

Leitung Stadtmuseum und Stadtarchiv

Telefon: 0711 5851-7592

E-Mail: ursula.teutrine(at)fellbach.de

Ursula Teutrine
  • Kultur & Events

    Öffnungszeiten

    Dienstag - Samstag 14-18 Uhr

    Sonntag 11-18 Uhr

    StadtMuseum mit MörikeKabinett

    Hintere Straße 26, 70734 Fellbach

  • Kultur & Events

    Infos

    Eintritt frei

    Führungen nach Anfrage

    Wegen der relativ kleinen Räume werden Gruppen in Einheiten bis zu 15 Personen eingeteilt.

    Gebühr pro Führung: 50 Euro

    Führungen für Schulen nach Anfrage

Zum Seitenanfang