Unter dem Motto "Fellbach flaniert" entsteht in der westlichen Kirchhofstraße zwischen dem 2. Juli und dem 27. August 2023 für 8 Wochen eine Sommerstraße mit Platz für Austausch und Begegnung und ein neues Erleben des öffentlichen Raumes. Diese lädt zum Verweilen ein und lockt mit einem ansprechenden Programm und Workshops für Jung und Alt aus den Bereichen Bildung, Musik, Kultur und Tanz.

Visualisierung Sommerstraße

Geplant ist ein fester Aktionsnachmittag pro Woche. Der Programm- und Veranstaltungskalender befindet sich aktuell in Erarbeitung und wird in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht. Ideen für einmalige oder regelmäßige Aktionen können noch bis 15. Juni unter kulturamt@fellbach.de (Ansprechpartnerin: Frau Clostermeyer-Frank) eingereicht werden.  Merken Sie sich bereits jetzt den 2. Fellbacher Radkulturtag am Sonntag, den 2. Juli als Eröffnungstermin der Sommerstraße vor!

Programm Radkulturtag 2023

Gemeinsam mit dem Rems-Murr-Kreis lädt die Stadt Fellbach am Sonntag, 2. Juli ab 11:30 Uhr zum 2. Fellbacher Radkulturtag im Rathausinnenhof und in der Kirchhofstraße ein. Neben dem offiziellen Startschuss zum kreisweiten Stadtradeln wird um 12:00 Uhr auch die Fellbacher Sommerstraße eröffnet. Darüber hinaus werden vielfältige Aktionen und Service rund um die Radkultur geboten.

Plakat Radkulturtag 2023Aus dem Gastland Frankreich, das der Europäische Kultursommer Fellbach derzeit präsentiert, kommt das „Bestiaire Alpin“ des Théâtre de la Toupine. Von 12:30 Uhr bis 17 Uhr dreht sich im Rathausinnenhof das aus Treibholz gebaute Kinderkarussell – angetrieben von den Eltern, die es mithilfe an den Seiten angebrachter Fahrräder in Schwung bringen. Begleitet wird dieses besondere Fahr(rad)vergnügen von Thierry Leest live am Piano.

Besucherinnen und Besucher dürfen sich dieses Jahr außerdem über Angebote wie den Radcheck-Stand und eine Radkodierungsaktion des ADFC Rems-Murr (bitte Eigentumsnachweis fürs Rad mitbringen), Fahrsicherheitsparcours sicher e-biken, sowie Infostände von VCD, ADFC, Tour Ginkgo, Landkreis und der Stadt Fellbach freuen. Für musikalische Umrahmung sorgt das Duo Artango.

Das Projekt ist eine Kooperation des Rems-Murr-Kreises und der Stadt Fellbach (Stadtmarketing, Kulturamt und Stabsstelle Radmobilität). Wissenschaftlich begleitet und evaluiert wird das Projekt durch die Bundesanstalt für Straßenwesen in Kooperation mit der DTV-Verkehrsconsult GmbH.