Stadtradeln im RadKULTURjahr 2022

Auch 2022 nahm die Stadt Fellbach wieder an der Kampagne des Klima-Bündnisses teil, dieses Jahr sogar als eine der RadKULTUR-Kommunen Baden-Württembergs! Wie bereits im vergangenen Jahr radelte Fellbach gemeinsam mit dem Rems-Murr-Kreis.

Ergebnis Stadtradeln 2022

Stadtradeln 2022 Finales Gesamtergebnis

Das Stadtradeln im Fellbacher RadKULTURJahr 2022 war ein voller Erfolg! Mit 481 aktiven Radelnden, über 127.000 geradelten Kilometern und 20 Tonnen CO2-Vermeidung wurde in jederlei Hinsicht ein neuer Rekord aufgestellt. Ein großes Dankeschön geht an alle Radelnden, die mit Ihrem Engagement und Teamgeist zum Rekordergebnis im Fellbacher RadKULTURjahr beigetragen haben!Auftakt  Stadtradeln

Diesjähriger Fellbacher Stadtradeln-Star Carmen Brauer hat – als einziger diesjähriger Stadtradeln-Star im Rems-Murr-Kreis – nicht nur drei Wochen auf jegliche Fahrten mit dem Auto verzichtet, sondern auch mit großem Engagement von ihren Erfahrungen als Alltagsradlerin berichtet. Ihren Blog mit inspirierenden Beiträgen rund um das Fahrrad als Verkehrsmittel in allen Alltagssituationen und Einblicken in ihre persönliche Erfahrung als Stadtradeln-Star finden Sie hier:

Hier geht's zum Blog des Stadtradeln-Stars

Hier die diesjährigen Top 5 Teams (geradelte km) in Fellbach:

  • Platz 1: Stadt-Ankurbler*innen
  • Platz 2: Offenes Team - Fellbach
  • Platz 3: Radsportverein Fellbach
  • Platz 4: KirchenRadler-ev-plus
  • Platz 5: Tour Ginkgo Fellbach

Unsere diesjährigen Top 5 Teams mit den meisten geradelten Kilometern pro Person sind:

  • Platz 1: Tour Ginkgo Fellbach – Eine besondere Anerkennung geht hier an das Unterteam "Ü70"
  • Platz 2: Cycling-birds
  • Platz 3: Großes-Blatt
  • Platz 4: Radsportverein Fellbach
  • Platz 5: Eddy´n friends

Hier geht's zur offiziellen Stadtradeln-Homepage mit weiteren Details zur Auswertung

Fotowettbewerb "RadStar" 

Begleitend zur Stadtradeln-Auftaktradtour am 4. Juli wollten wir von Ihnen wissen, was Radkultur in Fellbach für Sie bedeutet. Am Stand der RadKULTUR hatten Interessierte die Möglichkeit, sich mit Ihrem Rad ablichten zu lassen und ein Statement abzugeben. Nach Ende der Online-Abstimmung am 15. August stehen nun die Fellbacher RadStars fest:

  • Platz 1: Achim und David Pantle (208 Stimmen)
  • Platz 2: Carmen Brauer (202 Stimmen)
  • Platz 3: Heike Härter-Holzwarth (37 Stimmen)

Den Top-Platzierten des Fotowettbewerbs winkt ein Fellbacher Geschenkgutschein im Wert von 100 Euro und ein Jahresabo für die Fellbach.go! radbox. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten ebenfalls einen Gutschein im Wert von 50 und 30 Euro sowie ein Monatsabo für die Fellbach.go! radbox.

Unter allen, die online für ihren RadStar abgestimmt haben, werden nun sechs Gutscheine im Wert von je fünf Euro für die Fellbacher Fahrradläden sowie vier Monatsabos für die Fellbach.go! radbox verlost. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden in der Mobilitätswoche vom 16.-22. September direkt kontaktiert.

Hier geht's zu den Fotos und Statements der Fellbacher RadStars

Rückblick Fellbacher "RadKULTURTag"

Als großes Finale des diesjährigen Stadtradeln-Zeitraums fand am Samstag, 23. Juli, zwischen 10:00 und 16:00 Uhr im Rathausinnenhof und auf dem Kirchplatz der Fellbacher "RadKULTURTag" statt. Neben einer geführten Radtour durch das Fellbacher Radnetz durften sich kleine und große Gäste über ein vielfältiges Programm rund ums Fahrrad freuen. Zwischen diversen Infoständen und Radserviceangeboten sorgte das Eis-Bike für Erfrischung, für Interessierte des neuen Fahrradparkhauses wurde eine Kurzeinführung angeboten. Vielen Dank an die Fahrradverbände VCD und ADFC, die den Tag mitgestaltet haben!

Foto XXL-Bike Radkulturtag             Foto Radcheck Radkulturtag


Ausblick: Europäische Mobilitätswoche vom 16.-22. September 2022

In der Europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September 2022 werden unter allen Teilnehmenden Preise für die Teilnahme beim Stadtradeln verlost und die Top-Teams sowie Top-Radelnden erhalten eine Urkunde.

STADTRADELN ist ein Wettbewerb des Klimabündnis, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn er sonst mit dem Auto zurückgelegt würde.

Kombilogo Stadtradeln und Radkultur