5. Fellbacher Weltwochen - "Globale Arbeitsteilung – weisen Lieferkettengesetze den Ausweg aus der Ausbeutung?"

Fellbach lebt Nachhaltig
Mo, 25. Oktober 2021
19:30-21:00 Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr
Eintritt frei
mit Bewirtung
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit



^
Beschreibung

Fälle wie der Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch mit vielen Toten oder von Zwangsarbeit von Uiguren in China lenken unsere Aufmerksamkeit auf die Verhältnisse in globalen Lieferketten deutscher Firmen. Künftig verpflichtet ein Lieferkettengesetz große Firmen, menschenrechtliche Verantwortung für ihre Lieferanten zu übernehmen. Die EU diskutiert ebenfalls ein solches Gesetz. Was bringen diese und ähnliche Lieferkettengesetze und was wäre sonst notwendig, damit die Ausbeutung von Mensch und Natur in der globalen Arbeitsteilung beendet werden könnte?
Vortrag von Caspar Dohmen, Wirtschaftsjournalist

öffentlich, barrierefrei

Mit Bewirtung

^
Veranstaltungsort
Waiblinger Straße 116, 70734 Fellbach
^
Kosten

Eintritt frei

^
Hinweise

Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen:

  • 3G-Nachweis (geimpft, getestet, genesen)
  • Kontaktdatennachverfolgung
  • Medizinische Maske oder FFP2-Maske außer am Sitzplatz
  • Abstandsgebot zu fremden Personen von 1,50 Metern

Die Sicherheit unserer Gäste ist uns wichtig! Deswegen haben wir ein umfangreiches Schutzkonzept erarbeitet. Die Schutzmaßnahmen passen wir laufend an die aktuelle Situation an. Wenn Sie mehr zur Lage in Fellbach und dem Rems-Murr-Kreis wissen möchten, gehen Sie bitte auf corona.fellbach.de.

Um Wartezeiten vor Ort zu verkürzen, halten Sie bitte Ihren 3G-Nachweis (getestet, geimpft, genesen) bereit.


  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
Industrievereinigung Fellbach, Handels- und Gewerbeverein Fellbach, Gewerbevereine Schmiden und Oeffingen
^
Download
Weitere Informationen finden Sie hier: Fellbach Weltwochen 2021 Flyer (PDF)
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken