Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
Schrift: kleiner | normal | grösser

BERUFSAUSBILDUNG IN TEILZEIT
Visuelle Eindrücke aus Fellbach
 

Inhalt:

Berufsausbildung in Teilzeit

Seit der Änderung des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) im Jahr 2005 besteht für Personen, die ein eigenes Kind oder einen pflegebedürftigen Angehörigen zu betreuen haben, auch die Möglichkeit eine Ausbildung in Teilzeit zu absolvieren. Im September 2006 nahm eine junge Alleinerziehende Mutter aus Fellbach erstmals bei unserer Stadtverwaltung diese Möglichkeit wahr und startete ihre Ausbildung als Fachangestellte für Bürokommunikation in Teilzeit. Bei reduzierter wöchentlicher Ausbildungszeit und einer Ausbildungsdauer von insgesamt vier Jahren wird sie diesen Sommer erfolgreich ihren Abschluss feiern können. Zum September 2010 beginnt eine junge Mutter ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten in Teilzeit.

Aufgrund dieser positiven Erfahrung und aufgrund unseres Selbstverständnisses als familienfreundliche Behörde sind wir bestrebt, bereits während der Ausbildung eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen. Für Personen, die ein eigenes Kind oder einen pflegebedürftigen Angehörigen zu betreuen haben, besteht daher bei vielen der nachfolgend beschriebenen Ausbildungsgängen die Möglichkeit, diese auch in Teilzeit (mit reduzierter täglicher bzw. wöchentlicher Arbeitszeit) zu absolvieren. Für weitere Informationen und Fragen zum Thema Teilzeitausbildung stehen Ihnen Frau Garro und Frau Lievertz von der Ausbildungsabteilung unter der Telefonnummer (0711/5851-135 / -410) gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen:

 
Druckversionzurückoben
Stadt Fellbach | Stadtbücherei Fellbach | Jugendkunstschule Fellbach | Staffel ´25 Fellbach | Bürgerstiftung Fellbach | F.3 - Familien- und Freizeitbad Fellbach