Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
Schrift: kleiner | normal | grösser

STANDORTE DEFIBRILLATOREN
Visuelle Eindrücke aus Fellbach
 

Inhalt:

Standorte Defibrillatoren in Fellbach

Warum sind Defibrillatoren so wichtig?

cutout of cut_out_asset_23159.jpg

Die häufigste Todesursache in Deutschland sind Herzerkrankungen. Jährlich sterben mehr als 100.000 Menschen am plötzlichen Herztod - oft da die Ersthilfe zu spät kommt.

Bereits nach drei bis fünf Minuten beginnen die Gehirnzellen abzusterben. Lebensrettende Maßnahmen müssen also bereits vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes durchgeführt werden, da die Überlebenschancen dann am höchsten sind, wenn sofort mit der Herzdruckmassage begonnen wird und ein Defibrillator zum Einsatz kommt.

Um dieses wertvolle Gerät zu bedienen, muss nicht zwingend eine Ersthelferausbildung absolviert worden sein. Auch Laien können und dürfen es einsetzten, um im Notfall Leben zu retten.

Neben den direkten Anweisungen, die dem Defibrillator zu entnehmen sind, lohnt sich auch ein Blick in die Schulungs- und Infounterlagen rund um lebensrettende Maßnahmen und Erste Hilfe, die wir auf der rechten Seite zusammengestellt haben.


Defibrillatoren im Stadtgebiet

cutout of cut_out_asset_23159.jpg

Um zu ermöglichen, dass Betroffenen im Ernstfall geholfen werden kann, wurden bisher folgende Einrichtungen und Sportstätten der Stadt Fellbach mit insgesamt 14 Defibrillatoren im Indoor- als auch im Outdoorbereich ausgestattet:

Rathaus Fellbach, Marktplatz 1 (Outdoor)
Max-Graser-Stadion, Esslinger Str. 120 (Outdoor)
Sporthalle Gäuäcker I und II, Bühlstr. 143 (Indoor)
Zeppelinsporthalle, Thomas-Mann-Str. 53 (Indoor)
Sportgelände Tennwengert Oeffingen, Beim Seele 2 (Outdoor)
Sporthalle Oeffingen I und II, Albert-Eise-Weg 3 (Indoor & Outdoor)
Turn- und Festhalle Oeffingen, Rilkestr. 1 (Indoor)
Sportpark Schmiden, Nurmiweg 4 (Outdoor)
Turn- und Festhalle Schmiden, Hofäckerstr. 2 (Indoor)

Die entsprechenden Stellen sind deutlich mit dem AED-Symbol gekennzeichnet.

Für Rückfragen und weitere Informationen können Sie sich an Frau Ocansey (0711-5851 368) oder Frau Kramer (0711- 5851 7535) wenden.


Weitere Informationen:

Wichtige Infos für die Erste Hilfe

cutout of cut_out_asset_23665.jpg
 

How-To-Filme der Björn Steiger Stiftung

cutout of cut_out_asset_23665.jpg
 

Gerbauch eines Defibrillators

cutout of cut_out_asset_23666.jpg
 
 
Druckversionzurückoben
Stadt Fellbach | Stadtbücherei Fellbach | Jugendkunstschule Fellbach | Staffel ´25 Fellbach | Bürgerstiftung Fellbach | F.3 - Familien- und Freizeitbad Fellbach