Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
Schrift: kleiner | normal | grösser

AKTUELLE AUSSTELLUNG
Visuelle Eindrücke aus Fellbach
 

Inhalt:

Gustav Bauer

Holzbildhauer aus Leidenschaft

Gustav Bauer
© Gustav Bauer

1937 in Stuttgart geboren, in Oeffingen aufgewachsen und in Alt-Fellbach wohnhaft, begeht Gustav Bauer in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag.
Der Jubilar, der seine Arbeiten über die Jahre hinweg immer wieder in Fellbach und Umgebung gezeigt hat, präsentiert nun anlässlich seines runden Geburtstags im Fellbacher Rathaus einen Überblick über sein Schaffen.

Seit rund 50 Jahren beschäftigt sich der gelernte Maschinenbauer mit Holzbildhauerei,
wobei ihm Unterstützung und Anregung durch den Maskenschnitzer Peter Sonder und den Bildhauer PeGe Elsner zuteilwurde. Selbstgefertigtes Holzspielzeug für die eigenen Kinder war Anlass und Ursache, sich dem Hobby der Holzbildhauerei zuzuwenden.

Seither ist die künstlerische Beschäftigung aus dem Leben des Jubilars nicht mehr wegzudenken. Ganze Baumstämme warten im Atelier auf ihre Bearbeitung.
Dabei überlässt der Schnitzer nichts dem Zufall. Jede Skulptur wird geplant, in
Skizzen und Modellen sorgfältig vorbereitet. Bauer widmet sich sowohl abstrakten
wie gegenständlichen Themen. Immer jedoch steht das Material im Mittelpunkt. Das
Holz, die Struktur, das Lebendige dieses Materials soll sichtbar und spürbar bleiben.
Viele seiner Objekte schmücken Fellbacher Wohnungen. Auch die Artothek der Stadt
Fellbach wird regelmäßig mit seinen Arbeiten bestückt.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 7. Dezember 2017, um 19 Uhr im Rathausfoyer
eröffnet. Nach der Begrüßung durch den Galerieleiter Dr. Heribert Sautter führt Studiendirektor Andreas Rombold in die Ausstellung ein. Der Künstler ist anwesend.


Weitere Informationen:

 
Druckversionzurückoben
Stadt Fellbach | Stadtbücherei Fellbach | Jugendkunstschule Fellbach | Staffel ´25 Fellbach | Bürgerstiftung Fellbach | F.3 - Familien- und Freizeitbad Fellbach