: Startseite / Kultur / Galerien und Museen / Stadtmuseum

Stadtmuseum

Seit der Neueröffnung im Herbst 2011 schreibt das StadtMuseum Erfolgsgeschichte. Das stattliche Fachwerkhaus im Herzen der Stadt beherbergt eine komplett neu konzipierte Dauerausstellung, die inhaltlich und gestalterisch der Gegenüberstellung von Geschichte und Gegenwart verpflichtet ist. Die thematischen Schwerpunkte „Frommes Dorf“, „Frauenleben“, „Schulgeschichte“, „NS-Zeit“ und „Fotografie“ - mit einer Ausstellung der Fotojournalisten Hansel Mieth und Otto Hagel - werden vielschichtig und spannend dargeboten und sind auch für Auswärtige interessant. Besonderer Anziehungspunkt ist das Mörikekabinett mit dem Herzstück „Mörike und die Frauen“. Wechselausstellungen geben dem StadtMuseum immer wieder neue Impulse.

Das StadtMuseum bleibt aufgrund von Umzugsarbeiten über den Sommer geschlossen. Am 2. Oktober 2020 beginnt die neue Sonderausstellung „Das kleine Schwarze – La robe noire“. Während im Landesmuseum Stuttgart die große „fashion show“ läuft, dreht sich in Fellbach alles um das besondere Kleidungsstück. Die Schau beleuchtet die historische Entwicklung vom Beginn des Kleides in den 1920-er Jahren bis zu seiner Blütezeit in den 1950-er Jahren. Es geht um die „Haute Couture“ als hohe Schneiderkunst ebenso wie um den Durchbruch einer alltagstauglichen Prêt-à-porter-Mode. Und ein kleiner Einblick in die Modewelt Fellbachs wird auch gewagt.

Kontakt

Stadtmuseum Fellbach mit Mörike-Kabinett
Leiterin: Ursula Teutrine
Hintere Straße 26
70734 Fellbach
Tel.: 0711 / 5851-7592 oder -7523
E-Mail: stadtmuseum@fellbach.de

Öffnungszeiten

geöffnet ab Freitag, 2. Oktober 2020
Mi bis Sa 14 bis 18 Uhr
So 11 bis 18 Uhr
Dauerausstellung: Eintritt frei
Führungen auf Anfrage
(Gebühr pro Führung: 50 Euro)