Wir empfehlen Euch Bücher für den Sommerleseclub


Hexe Lilli und das kleinste Pony der Welt / Knister

Es sind Ferien und alle sind krank, nur Hexe Lilli nicht. Auf dem Ponyhof ist deswegen jede Menge zu tun, aber ihr Reitlehrer muss dringend weg. Doch Lilli hat noch keine Lust, sich von ihrem Lieblingspony Sheilo zu trennen. Also zaubert sie es so klein, dass sie es heimlich mit nach Hause nehmen kann. Ein echtes Pony in Lillis Wohnung – ob das gutgeht? Eine tolle und lustige Geschichte von Hexe Lilli. Und ich werde niemals ein Pony in meiner Wohnung leben lassen. In allen drei Büchereien im Bestand, empfohlen von Karina Oehlert. Ab 6 Jahren.







Berti und seine Brüder: Der voll verpatze Schulstart / Lisa-Marie Dickreiter

Bei Lesestarter, Erstlesebücher  des Oetinger Verlags  in  verschiedenen Lesestufen, ist  aus der Reihe  Berti und seine Brüder „Der voll verpatzte Schulstart“   erschienen. Ausgerechnet an Bertis erstem Schulstag verschläft die ganze Familie. So rasen sie – noch in den Schlafanzügen im Auto- mit Vollgas zur Schule. Leider werden sie von der Polizei angehalten und das ist nicht der einzige Zwischenfall auf dem  Weg zur Schule. Die turbulente Geschichte eignet sich besonders für  Jungs ab 6 Jahren und ist für Leseanfänger der 1. Klasse  in sehr großer Fibelschrift , mit  einfachen Wörtern und kurzen Sätzen  geschrieben und  enthält einen hohen Bildanteil .Im Anschluss an die Geschichte gibt es 16 Seiten Leserätsel und Lesespiele zur Geschichte. In der Stadtteilbücherei Schmiden im Bestand, empfohlen von Carola Bregler. Ab 6 Jahren.


Leserabe: Einhorngeschichten für Erstleser / Lila L. Leiber

Die Reihe Leserabe haben wir mit dem Sonderband „Einhorngeschichten für Erstleser“ von Markus Grolik
ergänzt.  Die Bilder stammen von Lila L. Leiber. Viele spannende Abenteuer rund um das Lieblingsthema
Einhörner und Feen verzaubern die Leserinnen. Am Ende gibt es noch ein Leserätsel. In der Stadtbücherei Fellbach im Bestand, empfohlen von Astrid Janz. Ab 6 Jahren.







Viele Grüße, Deine Giraffe / Megumi Iwasa

Giraffe wohnt in der afrikanischen Savanne. Ihre Tage verlaufen eintönig und sie sehnt sich nach einem Freund. Also beschließt sie, einen Brief zu schreiben: "Du sollst ihn dem ersten Tier übergeben, das dir hinter dem Horizont begegnet", sagt sie zu Pelikan, der gerade (ebenfalls aus Langeweile) einen Postdienst eröffnet hat. Und so findet der Brief seinen Weg zu Pinguin, der weit entfernt in der Walsee lebt. Eine echte Brieffreundschaft entsteht. Eines Tages beschließt Giraffe, ihren Brieffreund zu besuchen - und zwar als Pinguin verkleidet. Gar nicht so einfach, wenn man eine Giraffe ist! In Fellbach und Schmiden im Bestand, empfohlen von Solveig Schneider. Ab 7 Jahren.



Das Magische Baumhaus junior Bd.18: „Kleines Känguru in Gefahr“ / Mary Pope Osborne

Anne und Philipp landen mit dem magischen Baumhaus im australischen Busch. Dort begegnen sie niedlichen Koalas und einem Känguru mit seinem Kängurubaby. Doch auch Wildhunde treiben ihr Unwesen und haben es auf das Junge abgesehen. Als plötzlich ein Buschfeuer ausbricht, müssen die Geschwister das kleine Känguru retten.
Ich liebe die Bücher vom magischen Baumhaus. Die Geschichten sind immer super spannend und es ist super auch noch was beim Lesen zu lernen. Diesmal war es zum Beispiel das der Name Koala "ohne zu trinken“ bedeutet. In allen drei Büchereien im Bestand, empfohlen von Karina Oehlert. Ab 7 Jahren.



Familie Flickenteppich, Bd.1.: Wir ziehen ein / Stefanie Taschinski

Für Emma (8 Jahre) und ihre beiden Geschwister ändert sich gerade so einiges. Plötzlich sind sie mit ihrem Papa allein, ziehen um und gehen auf eine neue Schule. Da ist Aufregung natürlich vorprogrammiert. Wie gut, dass in der Nummer 11 gleichaltrige Kinder wohnen, die nicht nur auf dieselbe Schule gehen, sondern auch ansonsten für jeden Spaß zu haben sind. Und auch die anderen Nachbarn lernen sie schnell kennen. Aber eine Sache lässt Emma und ihren Freunden keine Ruhe: Wer ist der geheimnisvolle Bewohner im Erdgeschoss, der nur nachts das Haus verlässt?
Am Ende, soviel sei verraten, ist die Nachbarschaft zur "Familie Flickenteppich" zusammengewachsen. Das Buch ist eine gelungene Mischung aus Witz, Charme und Spannung und eignet sich für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren. In der Stadtteilbücherei Oeffingen im Bestand, empfohlen von Sarina Czech. Ab 8 Jahren.



Mala und das flüsternde Haus / Usch Luhn

Die zwei Hauptprotagonisten Mala und Victor leben im Waisenhaus, welches von der autoritären, strengen und schokoladesüchtigen  Direktorin Frau Grunzei geleitet wird. Um einer ungerechtfertigten Bestrafung im Waisenhaus zu entgehen, planen die beiden ihre endgültige Flucht. Können die Kaffeehausbesitzerin Zimtlinde und die Bibliothekarin Mirakel den beiden Kindern helfen? Und was hat es mit den verschollenen Glücksschweinchen und den fliegenden Büchern auf sich? Geschrieben von der erfolgreichen Autorin Usch Luhn, welche unter anderem die bekannten Kinderbuchreihen “Nele” und “Ponyherz” verfasst hat, stechen in dem Buch besonders die “liebenswerten” und altersgerechten Ideen hervor. Klare Empfehlung für Kinder die gerne fantastische Bücher lesen. In der Stadtbücherei Fellbach im Bestand, empfohlen von Laurin Fehlinger. Ab 8 Jahren.



Die Irrfahrten des Odysseus / Manfred Mai

Odysseus wurde von den Göttern verflucht. Er braucht 10 Jahre um nach Hause zu finden und erlebt auf seiner Reise viele Abenteuer. Ein total spannendes Buch über die griechischen Götter. Konnte gar nicht aufhören zu lesen, bis die letzte Seite zugeklappt war. In allen drei Büchereien im Bestand, empfohlen von Karina Oehlert. Ab 8 Jahren.









Das Chaospferd / Nika S. Daveron

Romi bekommt zu ihrem 12. Geburtstag ein Tagebuch geschenkt - und ein Pferd. Damit ging ihr sehnlichster Wunsch in Erfüllung und sie träumt von ihrem ersten Tunier. Allerdings ist Zora kein gewöhnliches Pferd. Sie macht einfach alles, was sie nicht soll: Spontane Rodeoeinlagen, geöffnete Boxentüren, kaputte Zäune. Romi versucht es mit Humor zu nehmen und schreibt alle Erlebnisse mit ihrem "Chaospferd" in ihr neues Tagebuch. Die Autorin Nika S. Daveron hat hier eine lustige Geschichte über Pferde, Freundschaft, Mobbing, Ausdauer und Familie mit einer liebenswerten Hauptperson geschrieben. Man erfährt nebenbei etwas über Pferdehaltung und Reitstunden. Außerdem wird die Geschichten von witzige Schwarz-Weiß-Bildern begleitet. In den Stadtteilbüchereien Oeffingen und Schmiden im Bestand, empfohlen von Sarina Czech. Ab 9 Jahren.



Fußballstar, Bd. 3.: Champions wie wir / Fabian Lenk

In der Buchserie Fußballstar (Autor Fabian Lenk) rund um den Fußballer Tom ist ein neues Abenteuer-Spiele-Buch erschienen. Es gilt spannende Herausforderungen zu meistern. Rückt dabei für Toms Team vielleicht sogar der Champions-League-Pokal in die greifbare Nähe?  Und warum versucht schließlich sein Rivale Ihn von seiner Stammposition zu kicken? In der Stadtbücherei Fellbach im Bestand, empfohlen von Astrid Janz. Ab 9 Jahren.











Family Quest. Das Amulett des Merlin / Daniel Bleckmann

Die Kinder der in einem schottischen Anwesen lebenden Familie MCGuffins entdecken eines Tages im Arbeitszimmer ihres Vaters ein Geheimfach. In diesem findet sich ein geheimnisvolles goldenes und mit Schriftzeichen verziertes Amulett welches bald Chaos verbreitet und zu einem gewaltigen Schatz führen soll. Als der eigenwillige Onkel der Kinder sich schließlich des Amulettes bemächtigt beginnt eine spannende und abenteuerliche Verfolgungsjagd mit Station in verschiedenen Ländern. Besonders Kinder die actionreiche Abenteuer- und Schatzjägergeschichten in der Art von Indiana Jones, Tomb Raider, und Uncharted lieben werden dieses Buch regelrecht verschlingen. In der Stadtbücherei Fellbach im Bestand, empfohlen von Laurin Fehlinger. Ab 10 Jahren.



Sprichst du Schokolade / Cas Lester

Josie ist in der 7. Klasse und könnte sich etwas Besseres vorstellen, als sich den ganzen Tag in der Schule mit Englisch, Französisch, Mathe und Schauspielunterricht langweilen zu müssen. Als eines Tages Nadima in die Klasse kommt, ist Josies Leben um ein weiteres Thema reicher. Sie schließt das schüchterne Mädchen mit dem blauen Kopftuch spontan ins Herz und ist froh, dass der Platz neben ihr noch frei ist. Doch es gibt ein Problem, wie sich schnell herausstellt: Nadima spricht kaum Englisch und die Verständigung mit ihr ist mühsam. Aber als Josie einen Schokoriegel aus der Tasche zieht und Nadima ein Stück davon anbietet ist klar, dass die beiden die Leidenschaft für Süßigkeiten teilen. Ein Buch über Freundschaft auch wenn man nicht die gleiche Sprache spricht. In Fellbach und Schmiden im Bestand, empfohlen von Manuela Maurer. Ab 10 Jahren.    

                     

Sommerleseclub

Stadtbücherei Fellbach

Aktuelle Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag
10 - 13 Uhr ; 15 - 18 Uhr

Samstag
10 - 13 Uhr

Kontakt
Berliner Platz 5
70734 Fellbach

Tel.: 0711/58 51-297
Fax: 0711/58 51-484
sbf@fellbach.de

Adresse im Stadtplan anzeigen

Stadtteilbücherei Schmiden

Aktuelle Öffnungszeiten

Montag und Donnerstag
15 - 18 Uhr

Mittwoch 10 - 13 Uhr ; 15 - 18 Uhr

Kontakt

Butterstr. 1
70736 Fellbach

Tel.: 0711/58 51-656
Fax: 0711/58 51-80616
sbf@fellbach.de

Adresse im Stadtplan anzeigen

 

Stadtteilbücherei Oeffingen

Aktuelle Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch und Freitag
15 - 18 Uhr

Kontakt

Hauptstr. 1
70736 Fellbach

Tel.: 0711/58 51-532
sbf@fellbach.de

Adresse im Stadtplan anzeigen
 

Veranstaltungen