: Startseite / Familie, Jugend & Bildung / Stadtteil- und Familienzentrum Fellbach

Stadtteil- und Familienzentrum Fellbach

Herzlich Willkommen auf den Seiten des StaFaZ 

Im Fellbacher Stadtteil Nord entsteht derzeit das Stadtteil-und Familienzentrum Fellbach (StaFaZ). Es versteht sich als multikultureller Treffpunkt für alle Besucherinnen und Besucher, an dem Vielfalt gelebt wird, Teilhabe und Partizipation gefördert werden sowie Beratung und Unterstützung jedem offen zugänglich ist.Die Evangelische Kirchengemeinde Fellbach, auf deren Grundstück das Stadtteil-und Familienzentrum Fellbach gebaut wird, sowie der Evangelische Verein Fellbach e.V., der als Träger der Kindertagesstätte im StaFaZ fungiert, sind die Kooperationspartner der Stadt, die als Trägerin für das gesamte Zentrum steht.

Angebote des StaFaZ: Gut vernetzt in Fellbach und der Umgebung

Der Familienwegweiser„Hallo Welt, hallo Fellbach - da bin ich!“, ist ein Angebot der Stadt Fellbach, das es seit 2013 für alle Eltern mit einem neugeborenen Kind gibt. Der Familienwegweiser (1,4 MB) enthält umfangreiche Informationen über die Angebots-, Bildungs-, Beratungs- und Betreuungslandschaft Fellbachs.Nach der Geburt eines Kindes erhalten Eltern ein offizielles Glückwunsch-Schreiben der Oberbürgermeisterin. Diesem Schreiben liegt eine Postkarte bei, auf der eine „Fellbacher Familienbesucherin“ einen Besuchstermin vermerkt hat. Unsere Familienbesucherinnen sind speziell geschulte Ehrenamtliche der Stadt Fellbach.Leider können derzeit aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie keine Familienbesuche stattfinden. Gerne senden wir den Familien mit einem Neugeborenen den Familienwegweiser per Post zu. Geben Sie hierzu bitte Ihre vollständige Adresse sowie den Namen Ihres Kindes und das Geburtsdatum an. 

Das Netzwerk „Frühe Hilfen“Um die Angebotslandschaft in Fellbach für junge Familien weiter zu verbessern und örtliche Ressourcen sinnvoll zu nutzen, finden seit April 2013  das Treffen des Netzwerk "Frühe Hilfen" in Kooperation mit den Frühen Hilfen des Kreisjugendamtes Waiblingen, statt.Im Netzwerk "Frühe Hilfen" sind unterschiedliche Institutionen und Professionen aus dem Rems-Murr-Kreis und der Stadt Fellbach vertreten. Hierzu zählen unter anderem Institutionen des Gesundheitsbereichs, der öffentlichen und freien Jugendhilfe sowie weitere Beratungsstellen der Frühförderung. 

Ihre Ansprechpartnerin

Elisabeth Blank 
Tel.: 0711/58 51–731
elisabeth.blank@fellbach.de
Rathaus Fellbach
Zimmer 161
Marktplatz 1
70734 Fellbach