Haushaltsplan - Haushaltseinbringung

„Die finanzielle Luft wird dünner“, dieses Fazit zogen Oberbürgermeisterin Gabriele Zull und Finanzdezernent Johannes Berner am Dienstag, 5. November, im Fellbacher Gemeinderat bei der Einbringung des Haushalts 2020. Für das kommende Jahr weist die Ertragslage der Stadt einen rechnerischen Fehlbetrag von 8,8 Millionen Euro auf. Durch Rücklagen kann das Defizit ausgeglichen werden und bis zum Jahr 2023 investiert die Stadt in Schulen, Feuerwehr sowie Sportstätten.
Zur Pressemitteilung (85 KB)

Der Haushaltsplanentwurf 2020 steht ab sofort zum Download  (10,62 MB)bereit.