: Startseite / Kultur / Kulturveranstaltungen

Kulturveranstaltungen

Zwar sind nach der ab 1. Juli geltenden Corona-Verordnung des Landes Veranstaltungen mit bis zu 250 Besuchern wieder erlaubt, sofern diese einen festen Platz haben und das Veranstaltungsprogramm festgelegt ist und sind ab 31. Juli Veranstaltungen mit bis zu 500 Besuchern wieder möglich, freilich gelten weiterhin strenge Abstands- und Hygienerichtlinien, was beispielsweise Hallenkapazitäten deutlich einschränkt. Mehr Infos gibt es HIER

.August September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli

Mi, 01.01.2020 - Do, 31.12.2020

Ausstellung: Unser Remstal

Veranstalter
Volksbank am Württemberg, Fellbach
Berliner Platz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5708-0
Veranstaltungsort
Volksbank am Württemberg
Berliner Platz 1
70734 Fellbach
Kurzbeschreibung

Großformatige Bilder von Peter D. Hartung. Der stadtbekannte Fotograf hat an verschiedenen Buchtiteln über Fellbach und weitere Kommunen zu den Themen „Landschaft & Kultur“, „Wein & Kulinarisches“ mitgewirkt. Peter D. Hartung, langjähriges KV-Mitglied,  arbeitet seit 25 Jahren als selbstständiger Fotograf, sein Lebens- und Arbeitsmittelpunkt ist Fellbach. Er hat an verschiedenen Buchtiteln über Fellbach und weitere Kommunen zu den  Themen „Landschaft & Kultur", „Wein & Kulinarisches" mitgewirkt.   Im Mai 2019 erschien das Buch „Unser Remstal" im Emons-Verlag/Köln. Dieses Buch  über das Remstal hat mit den Recherche-Arbeiten, den Aufnahmen und  vielen Aus- flügen das Autoren-Duo ungefähr 2 Jahre auf Trab gehalten. In der Ausstellung im Hause der Volksbank sind großformatige Aufnahmen aus dem  Remstal mit einem besonderen Fokus auf Fellbach zu sehen.    

Beschreibung

Mo 09:00 - 12:30, 14:00 - 18:00
Di 09:00 - 12:30, 14:00 - 16:30
Mi 09:00 - 12:30
Do 09:00 - 12:30, 14:00 - 18:00
Fr 09:00 - 12:30, 14:00 - 16:30  

iCal

Do, 02.07.2020 - So, 30.08.2020

AUSSTELLUNG "Paris, Blicke – Photographien von Roger Melis"

© Roger Melis
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Galerie der Stadt Fellbach
Marktplatz 4
70734 Fellbach
Beschreibung

In Erinnerung an die Fotojournalisten Hansel Mieth und Otto Hagel, die in Fellbach aufwuchsen und in den späten 1930er Jahren in Amerika eine bemerkenswerte Karriere machten, zeigt die städtische Galerie Fellbach in unregelmäßigen Abständen Ausstellungen bekannter Fotografen. Dieser Tradition folgend präsentiert das Kulturamt Paris-Bilder des Fotografen Roger Melis (1940–2019), der als einer der bedeutendsten Vertreter des ostdeutschen Fotorealismus gilt. Öffnungszeiten Di bis So 14 bis 18 Uhr. Eintritt frei.

Wegen der Corona-Krise können die Galerieräume möglicherweise nur mit Mundschutz betreten werden. Die üblichen Abstandsregeln müssen eingehalten werden.

iCal
Anlagen

So, 09.08.2020 15 Uhr

Führung durch die Ausstellung "Paris, Blicke – Photographien von Roger Melis"

© Roger Melis
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Galerie der Stadt Fellbach
Marktplatz 4
70734 Fellbach
Beschreibung

Seit 2. Juli präsentiert das Kulturamt Fellbach Paris-Bilder des Fotografen Roger Melis (1940–2009), der als einer der bedeutendsten Vertreter des ostdeutschen Fotorealismus gilt. Durch die Ausstellung führt Michael Davidis, Kurator der Ausstellung und profunder Kenner des Werks. Davidis ist Historiker und Buchwissenschaftler und war von 1988 bis 2012 für die Sammlungen des Schiller-Nationalmuseums und Deutschen Literaturarchivs Marbach verantwortlich.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt. Eine telefonische Anmeldung beim Kulturamt unter 0711/5851-364 ist erforderlich.

iCal
Anlagen

So, 09.08.2020 19.30 Uhr

Fellbacher Orgelkonzerte: "Tobias Horn (Orgel)"

Tobias Horn
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt, in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Fellbach
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Lutherkirche
Kirchplatz 1
70734 Fellbach
Beschreibung

Beim zweiten Konzert der Reihe spielt der Stuttgarter Organist Tobias Horn Werke von Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Wolfgang Amadeus Mozart und Josef Gabriel Rheinberger.

Tobias Horn ist seit 2000 Bezirkskantor der Evangelischen Landeskirche im Evangelischen Kirchenbezirk Besigheim, 2002 bis 2017 war er außerdem als Dirigent der Kantorei der Karlshöhe Ludwigsburg tätig. Er ist Gewinner mehrerer internationaler Orgelwettbewerbe. Seit November 2016 unterrichtet er eine Klasse für Orgelliteraturspiel an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

Karten gibt es im Vorverkauf beim i-Punkt Fellbach, Marktplatz 7, Telefon 0711/58 00 58, sowie an der Abendkasse. Gemäß der Corona-Richtlinien werden am Abend Name und Telefonnummer der BesucherInnen erfasst.

iCal
Anlagen

So, 16.08.2020 17 Uhr

Kulturgarten im Hotel Bürkle: "Es ist dein Europa" mit Dein Theater / Wortkino (AUSVERKAUFT)

Foto: Katja Ritter
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt, und Hotel Bürkle
Hintere Straße 16
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Garten des Hotels Bürkle
Augustenstraße 1
70736 Fellbach
Beschreibung

Alle reden über Europa. Im Kulturgarten ergreift sie (dargestellt von Ella Werner) nun selbst das Wort! Die Vielsprachige ist die aktuellen Debatten leid und berichtet, wie sie den Kontinent erlebte und erlebt. Sie plaudert über ihre Erfahrungen als göttliche Geliebte und als tolerante Herbergsmutter. Als polyglotte Hausfrau erinnert sie an die attraktive Musik, Kunst und Poesie ihrer vielsprachigen Bewohner. Ihre Freundin Polyhymnia (Gesine Keller) singt a capella ein einzigartiges Potpourri von 31 charakteristischen Liedern aus unterschiedlichen Regionen.

Einlass und Bewirtung beginnt eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Bei Regen findet die Veranstaltung im Hotel statt.

DIESE VERANSTALTUNG IST BEREITS AUSVERKAUFT!

iCal
Anlagen

Mi, 19.08.2020 19:30 Uhr

AUSGEBUCHT! Vortrag und Lesung mit Laura Fröhlich: "Die Frau fürs Leben ist nicht das Mädchen für alles! Was Eltern gewinnen, wenn sie den Mental Load teilen"

Veranstalter
Stadtteilbücherei Oeffingen
Hauptstraße 1
70736 Fellbach
Telefon (0711) 5851-541
Veranstaltungsort
Pfarrgarten der Christus König-Kirche
Hauptstraße 25
70736 Fellbach-Oeffingen
Beschreibung

Die Journalistin, Bloggerin (www.heuteistmusik.de) und Buchautorin Laura Fröhlich ist mit ihrem neusten Buch zum Thema "Mental Load" bei der Stadtteilbücherei Oeffingen zu Gast. Der ursprüngliche  Veranstaltungstermin wäre im März gewesen und wird nun unter Berücksichtigung der Corona-Hygienemaßnahmen unter freiem Himmel im Pfarrgarten Oeffingen nachgeholt (bei Regen in der Stadtteilbücherei Oeffingen).

Gefühls- und Pflegearbeit halten unsere Gesellschaft zusammen. Die mentale Last dafür und die „unsichtbare“ Familienorganisation (das “Immer-an-alles-denken”) liegt noch immer meist in den Händen und auf den Schultern von Frauen. Das führt zu Überlastung, Ungleichberechtigung, finanziellen Nachteilen und raubt Ressourcen für den Beruf oder andere Themen. Mit Corona hat die Problematik noch an Relevanz gewonnen.

Die Autorin und dreifache Mutter stellt ihr Buch vor und bespricht die Gründe für Mental Load. Gleichzeitig setzt sie sich mit den Folgen auseinander und zeigt Wege auf, wie Privatpersonen, Interessierte oder Menschen in Familienverantwortung das Problem kurz- und langfristig lösen können. Begrenzte Besucherzahl, Teilnahme nur mit kostenloser Anmeldung ab 29. Juli in der Stadtteilbücherei Oeffingen oder telefonisch unter 0711 – 5851 541.

iCal

So, 23.08.2020 15 Uhr

Führung durch die Ausstellung "Paris, Blicke – Photographien von Roger Melis"

© Roger Melis
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Galerie der Stadt Fellbach
Marktplatz 4
70734 Fellbach
Beschreibung

Seit 2. Juli präsentiert das Kulturamt Fellbach Paris-Bilder des Fotografen Roger Melis (1940–2009), der als einer der bedeutendsten Vertreter des ostdeutschen Fotorealismus gilt. Durch die Ausstellung führt Michael Davidis, Kurator der Ausstellung und profunder Kenner des Werks. Davidis ist Historiker und Buchwissenschaftler und war von 1988 bis 2012 für die Sammlungen des Schiller-Nationalmuseums und Deutschen Literaturarchivs Marbach verantwortlich.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt. Eine telefonische Anmeldung beim Kulturamt unter 0711/5851-364 ist erforderlich.

iCal
Anlagen

So, 23.08.2020 17 Uhr

Kulturgarten im Hotel Bürkle: "Buschwerk" mit Dein Theater / Wortkino (AUSVERKAUFT)

Foto: Katja Ritter
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt, und Hotel Bürkle
Hintere Straße 16
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Garten des Hotels Bürkle
Augustenstraße 1
70736 Fellbach
Beschreibung

Ein "Buschwerk" wächst im Kulturgarten: Sturmfeste Satiren von Wilhelm Busch pflanzt Norbert Eilts in einen herzerfrischend komisch-melancholischen Streifzug durch Leben und Werk des niedersächsischen Bartträgers, Kettenrauchers, Biertrinkers, Satirikers, Karikaturisten, Humoristen und Cartoonisten.

Einlass und Bewirtung beginnt eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Bei Regen findet die Veranstaltung im Hotel statt.

DIESE VERANSTALTUNG IST BEREITS AUSVERKAUFT!

iCal
Anlagen

Sa, 29.08.2020 19 Uhr

Kulturgarten im Hotel Bürkle: "50 Jahr blondes Haar" mit Dein Theater / Wortkino (AUSVERKAUFT)

Foto: Katja Ritter
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt, und Hotel Bürkle
Hintere Straße 16
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Garten des Hotels Bürkle
Augustenstraße 1
70736 Fellbach
Beschreibung

Mit der Schlagerrevue entführen die temperamentvollen Gesangskünstlerinnen Gesine Keller, Barbara Mergenthaler, Martina Schott und Ella Werner das Publikum in Klangwelten vertonter Gefühle, Wünsche oder Hoffnungen und vermitteln mit akustischen Stimmungsbildern prägnant das Zeitkolorit von fünf Jahrzehnten Bundesrepublik.

Einlass und Bewirtung beginnt eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Bei Regen findet die Veranstaltung im Hotel statt.

DIESE VERANSTALTUNG IST BEREITS AUSVERKAUFT!

iCal
Anlagen

So, 30.08.2020 19.30 Uhr

Fellbacher Orgelkonzerte: "Antal Váradi (Orgel)"

Antal Váradi
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt, in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Fellbach
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Pauluskirche
Bahnhofstraße 88
70736 Fellbach
Beschreibung

Das dritte Konzert der Reihe gestaltet der Fellbacher Organist Antal Váradi mit Werken von Nicolaus Bruhns, Johann Christian Heinrich Rinck, Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und Louis Vierne.

Antal Váradi ist ausgebildeter A-Kirchenmusiker, Korrepetitor beim Knabenchor Collegium Iuvenum Stuttgart, Organist der Heilig-Kreuz- und St. Thomas Kirche Stuttgart und Orgelsachverständiger der Evangelischen Landeskirche Württemberg.

Karten gibt es im Vorverkauf beim i-Punkt Fellbach, Marktplatz 7, Telefon 0711/58 00 58, sowie an der Abendkasse. Gemäß der Corona-Richtlinien werden am Abend Name und Telefonnummer der BesucherInnen erfasst.

iCal
Anlagen

Mi, 09.09.2020 20 Uhr

"Koskas und die Wirren der Liebe" – Lesung und Gespräch mit Olivier Guez

Olivier Guez © JF Paga-Grasset
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt, in Zusammenarbeit mit dem Institut français Stuttgart
Hintere Straße 16
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Rathaus Fellbach
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Beschreibung

Den Auftakt der literarischen Reihe "Uns bleibt immer noch Paris" macht Olivier Guez mit einer Lesung aus "Koskas und die Wirren der Liebe". Jacques Koskas träumt von wilden Liebschaften und einer Karriere als Journalist in Paris. Irgendwann steigt er in den nächsten Zug nach Berlin. Durch die Straßen und Kneipen weht die Aufbruchstimmung der Nullerjahre und Koskas glaubt endlich zu wissen, wo er hingehört.

Bestsellerautor Olivier Guez begibt sich in seinem Roman auf eine humorvolle, philosophische Reise in seine Vergangenheit. Er gehört zu den wichtigsten zeitgenössischen französischen Autoren, für „Das Verschwinden des Josef Mengele“ erhielt er 2017 den Prix Renaudot.

Karten gibt es im Vorverkauf beim i-Punkt Fellbach, Marktplatz 7, Telefon 0711/58 00 58, sowie an der Abendkasse. Die Plätze sind begrenzt.

iCal
Anlagen

So, 20.09.2020 19.30 Uhr

Fellbacher Orgelkonzerte: "Thilo Frank (Orgel)"

Thilo Frank
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt, in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Fellbach
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Lutherkirche
Kirchplatz 1
70734 Fellbach
Beschreibung

Zum Abschluss der Fellbacher Orgelkonzerte spielt der Fellbacher Organist Thilo Frank Werke von Erik Satie, César Franck, Johann Sebastian Bach, Olivier Messiaen, Maurice Duruflé und John Cage.

Thilo Frank studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart Kirchenmusik und Musikerziehung mit Hauptfach Klavier. Der Organist und Kantor an der Lutherkirche in Fellbach gründete anlässlich der neuen Lenter-Orgel die Internationalen Orgeltage Fellbach.

Karten gibt es im Vorverkauf beim i-Punkt Fellbach, Marktplatz 7, Telefon 0711/58 00 58, sowie an der Abendkasse. Gemäß der Corona-Richtlinien werden am Abend Name und Telefonnummer der BesucherInnen erfasst.

iCal

Fr, 25.09.2020 18:00

Literatur um 6: Mark Twain "Bummel durch Deutschland"

Veranstalter
Stadtbücherei Fellbach
Berliner Platz 5
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-297
Veranstaltungsort
Stadtbücherei Fellbach
Berliner Platz 5
70734 Fellbach
Beschreibung

Die Schauspielerin und Sprecherin Silvia Maria Passera liest Auszüge aus dem 1880 erschienenen Buch „Bummel durch Europa“. Samuel Langhorne Clemens, besser bekannt als Mark Twain, schrieb nicht nur Tom Sawyer, sondern war auch als Reisejournalist auf großen Touren, u.a. in Hawaii, Palästina und Europa. 1878 reiste er per Zug, Dampfer, Floß und auch zu Fuß von Hamburg über Frankfurt, Heidelberg, den Schwarzwald bis an den Alpenrand. Mit Humor und Ironie beschreibt er seine Erfahrungen in Deutschland. Die Veranstaltung findet unter Berücksichtigung der Corona-Hygienemaßnahmen statt. Eine Anmeldung ist erforderlich, freier Eintritt. Voranmeldung ab 01.09.2020 unter sbf@fellbach.de oder 0711-5851 297.

iCal

Do, 01.10.2020 20 Uhr

"Die Gärten von Paris" – Lesung mit Murielle Rousseau

Murielle Rousseau © Benjamin Dörr
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt, in Zusammenarbeit mit dem Institut français Stuttgart
Hintere Straße 16
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Rathaus Fellbach
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Beschreibung

Was wäre Paris ohne seine Gärten und Parks? Fast 500 Grünanlagen gibt es in der „grünen Hauptstadt“. Als Flaneurin nähert sich Murielle Rousseau den schönsten Gärten, die als Lichtbilder zu sehen sein werden, und porträtiert sie auf ihre sehr charmante und französische Art. So entsteht Garten für Garten ein ganz besonderes Bild von Paris, einer Stadt, gezeichnet auf einer Parkbank, mit Vogelgezwitscher im Ohr.

Murielle Rousseau ist Pariserin mit Leib und Seele, (Koch)buchautorin, PR-Agentin und Dozentin für Presse- & Öffentlichkeitsarbeit an den Universitäten Freiburg, Mannheim und Strasbourg.

Karten gibt es im Vorverkauf beim i-Punkt Fellbach, Marktplatz 7, Telefon 0711/58 00 58, sowie an der Abendkasse. Die Plätze sind begrenzt.

iCal
Anlagen

Mi, 14.10.2020 20 Uhr

Schauspiel "Lehman Brothers"

Foto: Alvise Predieri
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Schwabenlandhalle Fellbach
Guntram-Palm-Platz 1
70734 Fellbach
Beschreibung

Am 15. September 2008 meldet die amerikanische Investmentbank Lehman Brothers Insolvenz an. Der größte Zusammenbruch eines Unternehmens in der US-Geschichte löst eine weltweite Finanzkrise aus, deren Folgen bis heute spürbar sind. Vorausgegangen ist eine 150-jährige Firmengeschichte, die mit der Emigration dreier Brüder aus einem Dorf bei Würzburg beginnt ...

In seinem gefeierten Erfolgsstück „Lehman Brothers“ von 2013 erzählt der italienische Autor Stefano Massini von der Vorgeschichte des Crashs, vom steilen Aufstieg und rasanten Fall einer Dynastie. Die ebenso tempo- wie ideenreiche Inszenierung von Johannes Pfeifer verlangt dem erstklassigen Ensemble vollen Einsatz ab: In teils fliegenden Wechseln schlüpfen fünf Schauspieler und eine Schauspielerin in über 30 Rollen.

Karten sind ab Montag, 7. September 2020, erhältlich beim i-Punkt Fellbach, Marktplatz 7, Telefon 0711/58 00 58.

iCal

Mi, 21.10.2020 20 Uhr

"Menschliche Dinge" – Lesung und Gespräch mit Karine Tuil

Karine Tuil © JF Paga
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt, in Zusammenarbeit mit dem Institut français Stuttgart
Hintere Straße 16
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Rathaus Fellbach
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Beschreibung

Um "Menschliche Dinge" geht es in dem neuen Roman von Karine Tuil, der im Oktober 2020 in deutscher Sprache erscheint. Jean Farel ist ein prominenter Fernsehjournalist, seine Frau Claire eine Intellektuelle, bekannt für ihr feministisches Engagement. Ihr Sohn Alexandre, gutaussehend, sportlich, eloquent, studiert an einer Elite-Uni. Eine Familie wie aus dem Bilderbuch, könnte man meinen. Doch eines Morgens steht die Polizei bei den Farels vor der Tür, eine junge Frau hat Anzeige wegen Vergewaltigung erstattet …

Inspiriert vom „Fall Stanford“ und vor dem Hintergrund der #MeToo-Debatte, erzählt die Pariserin Karine Tuil von den Auswüchsen einer Gesellschaft, die auf Leistung und Selbstdarstellung getrimmt ist. Ihr Roman wurde in Frankreich mit dem „Prix Goncourt des Lycéens“ und dem „Prix Interallié“ ausgezeichnet.

Karten gibt es im Vorverkauf beim i-Punkt Fellbach, Marktplatz 7, Telefon 0711/58 00 58, sowie an der Abendkasse. Die Plätze sind begrenzt.

iCal
Anlagen

Do, 22.10.2020 20 Uhr

Schauspiel "Mein Blind Date mit dem Leben"

Ursula Buschhorn Foto: Ruth Kappus
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Schwabenlandhalle Fellbach
Guntram-Palm-Platz 1
70734 Fellbach
Beschreibung

Kaum zu glauben ist die außergewöhnliche Lebensgeschichte des Deutsch-Singhalesen Saliya Kahawatte: Als Jugendlicher fast vollständig erblindet, schafft er es erst durch das Verschweigen seines Handicaps, den ersehnten Ausbildungsplatz in der Gastronomie zu ergattern. Wider alle Erwartungen besteht er mit Hilfe weniger wohlgesinnter und wissender Kollegen 15 Jahre lang in der Welt der Sehenden, doch das Versteckspiel hat seinen Preis ...

Kahawattes 2009 erschienene Autobiografie „Mein Blind Date mit dem Leben“ hat unzählige Leser berührt und inspiriert und wurde 2017 bereits erfolgreich fürs Kino verfilmt. Nun hat der erfahrene Theatermann Stefan Zimmermann den Stoff in ein ebenso kluges wie kurzweiliges Bühnenstück verwandelt, das mit TV-Star Ursula Buschhorn u. a. zu sehen ist.

Karten sind ab Montag, 7. September 2020, erhältlich beim i-Punkt Fellbach, Marktplatz 7, Telefon 0711/58 00 58.

iCal

Fr, 23.10.2020 20 Uhr

Schauspiel "Mein Blind Date mit dem Leben"

Ursula Buschhorn Foto: Ruth Kappus
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Schwabenlandhalle Fellbach
Guntram-Palm-Platz 1
70734 Fellbach
Beschreibung

Kaum zu glauben ist die außergewöhnliche Lebensgeschichte des Deutsch-Singhalesen Saliya Kahawatte: Als Jugendlicher fast vollständig erblindet, schafft er es erst durch das Verschweigen seines Handicaps, den ersehnten Ausbildungsplatz in der Gastronomie zu ergattern. Wider alle Erwartungen besteht er mit Hilfe weniger wohlgesinnter und wissender Kollegen 15 Jahre lang in der Welt der Sehenden, doch das Versteckspiel hat seinen Preis ...

Kahawattes 2009 erschienene Autobiografie „Mein Blind Date mit dem Leben“ hat unzählige Leser berührt und inspiriert und wurde 2017 bereits erfolgreich fürs Kino verfilmt. Nun hat der erfahrene Theatermann Stefan Zimmermann den Stoff in ein ebenso kluges wie kurzweiliges Bühnenstück verwandelt, das mit TV-Star Ursula Buschhorn u. a. zu sehen ist.

Karten sind ab Montag, 7. September 2020, erhältlich beim i-Punkt Fellbach, Marktplatz 7, Telefon 0711/58 00 58.

iCal

Sa, 31.10.2020 20 Uhr

"Paris – Literatur von Rainer Maria Rilke und Musik von Erik Satie" – Musikalisch-literarischer Abend mit Marit Beyer und Olivia Trummer

Olivia Trummer © Dietmar Scholz
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt, in Zusammenarbeit mit dem Institut français Stuttgart
Hintere Straße 16
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Musikschule Fellbach
Guntram-Palm-Platz 2
70734 Fellbach
Beschreibung

Im Sommer 1902 reist der Lyriker Rainer Maria Rilke (1875–1926) nach Paris, um eine Monografie über den Bildhauer Auguste Rodin zu schreiben. Voller Erwartungen fährt er dorthin, muss jedoch alsbald feststellen, dass die zwischen Licht und Schatten oszillierende Großstadt ihn vor allem ängstigt und verstört. Die Eindrücke, die er dort sammelt, inspirieren ihn zu seinem einzigen, 1910 erschienenen Roman „Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge“ und einigen Gedichten in der Sammlung „Neue Gedichte“ (1907).

Die Sprecherin Marit Beyer erweckt Rilkes Texte der Parisreise mit einer szenischen Lesung zu neuem Leben. Im gegenseitigen Wechselspiel korrespondieren die Texte mit den von Olivia Trummer am Klavier interpretierten Werken des französischen Komponisten Erik Satie (1866–1925).

Karten gibt es im Vorverkauf beim i-Punkt Fellbach, Marktplatz 7, Telefon 0711/58 00 58, sowie an der Abendkasse. Die Plätze sind begrenzt.

iCal
Anlagen

Anmeldung zur Babybaumpflanzaktion

HIER geht es zur Anmeldung

Terminvereinbarungen

Ausländeramt
Einwohnermeldeamt

Coronavirus aktuell

Alle Informationen finden Sie unter www.corona-fellbach.de

Corona Hotline

Anfragen zu Corona bitte ausschließlich per Mail:corona@fellbach.de
Für ein persönliches Gespräch stehen Ihnen  die Rathausmitarbeiter ab sofort wie gewohnt zur Verfügung. 

Ihr Kontakt ins Rathaus

Ansprechpartner_Download (97 KB)

Ihr direkter Kontakt zur Oberbürgermeisterin

Hier gehts zur Online-Sprechstunde

Fellbacher Stadtanzeiger

Zum PDF-Download (27,55 MB)

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan 2020 steht hier zum Download (12,06 MB)bereit.

Anregungen, Fragen, Kritik?

Zum Kontaktformular