Startseite  › Aktuelles  › Suche
: Startseite / Aktuelles / Suche
.Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August September

Mi, 01.01.2020 - Do, 31.12.2020

Ausstellung: Unser Remstal

Veranstalter
Volksbank am Württemberg, Fellbach
Berliner Platz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5708-0
Veranstaltungsort
Volksbank am Württemberg
Berliner Platz 1
70734 Fellbach
Kurzbeschreibung

Großformatige Bilder von Peter D. Hartung. Der stadtbekannte Fotograf hat an verschiedenen Buchtiteln über Fellbach und weitere Kommunen zu den Themen „Landschaft & Kultur“, „Wein & Kulinarisches“ mitgewirkt. Peter D. Hartung, langjähriges KV-Mitglied,  arbeitet seit 25 Jahren als selbstständiger Fotograf, sein Lebens- und Arbeitsmittelpunkt ist Fellbach. Er hat an verschiedenen Buchtiteln über Fellbach und weitere Kommunen zu den  Themen „Landschaft & Kultur", „Wein & Kulinarisches" mitgewirkt.   Im Mai 2019 erschien das Buch „Unser Remstal" im Emons-Verlag/Köln. Dieses Buch  über das Remstal hat mit den Recherche-Arbeiten, den Aufnahmen und  vielen Aus- flügen das Autoren-Duo ungefähr 2 Jahre auf Trab gehalten. In der Ausstellung im Hause der Volksbank sind großformatige Aufnahmen aus dem  Remstal mit einem besonderen Fokus auf Fellbach zu sehen.    

Beschreibung

Mo 09:00 - 12:30, 14:00 - 18:00
Di 09:00 - 12:30, 14:00 - 16:30
Mi 09:00 - 12:30
Do 09:00 - 12:30, 14:00 - 18:00
Fr 09:00 - 12:30, 14:00 - 16:30  

iCal

Fr, 11.09.2020 - So, 22.11.2020

Ausstellung "Claus Bury – Raumkonzepte"

© PDH
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Galerie der Stadt Fellbach
Marktplatz 4
70734 Fellbach
Beschreibung

Mit der Ausstellung mit Arbeiten von Claus Bury geht der lang gehegte Wunsch des Kulturamts in Erfüllung, die Arbeit des international renommierten Künstlers in der Galerie der Stadt Fellbach zu präsentieren. Bury, der für seine begehbaren Großskulpturen, allen voran den Bitterfelder Bogen, bekannt ist, zeichnet auch für die Landungsbrücke Fellbach aus dem Jahr 2009 verantwortlich. Öffnungszeiten Di bis So 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

iCal
Anlagen

Sa, 03.10.2020 - So, 28.02.2021

Ausstellung "Das kleine Schwarze – La petite robe noire"

Kleid von Jean Hercey, um 1964, aus der Sammlung Bräu, Stuttgart © Foto Peter D. Hartung
Veranstalter
StadtMuseum Fellbach
Hintere Straße 26
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-7592
Veranstaltungsort
StadtMuseum Fellbach
Hintere Straße 26
70734 Fellbach
Beschreibung

Das Fellbacher StadtMuseum öffnet nach langer Pause wieder seine Türen und präsentiert die neue Sonderausstellung zur Geschichte eines ganz besonderen Kleidungsstücks, dem „kleinen Schwarzen“. Die Ausstellung erläutert Hintergründe und Entwicklungen zu diesem Modeklassiker, dessen Geschichte in den frühen 1920er Jahren begann und welcher die Damenwelt wie kaum ein anderes Stück Stoff revolutionieren sollte. Öffnungszeiten Mi bis Sa 14 bis 18 Uhr, So 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

iCal

Do, 29.10.2020 16.30 - 17.00 Uhr

Vorlesestunde zu Halloween: "Vincent flattert ins Abenteuer"

Veranstalter
Stadtbücherei Fellbach
Berliner Platz 5
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-297
Veranstaltungsort
Stadtbücherei Fellbach
Berliner Platz 5
70734 Fellbach
Beschreibung

Am Donnerstag, 29. Oktober 2020 um 16.30 Uhr wird es in der Stadtbücherei Fellbach eine Vorlesestunde passend zu Halloween geben. Gelesen wird aus dem Kinderbuch „Vincent flattert ins Abenteuer“ von Sonja Kaiblinger, welches den diesjährigen Lesekompass Preis in der Altersgruppe 6 bis 10 Jahre erhielt.

Auf dem Dachboden eines alten Geisterhauses lebt Vincent, die Fledermaus. Seine Behausung teilt er sich mit Polly dem Poltergeist und der knurrigen schwarzen Katze. Alles wäre so schön, doch leider will sich mit den beiden ungewöhnlichen Nachbarn keine echte Freundschaft entwickeln. Wird es Vincent gelingen noch einen echten Freund zu finden der ihm hilft, es mit den Bösewichten der Geisterwelt aufzunehmen, die für zunehmende Unruhe auf dem staubigen Dachboden sorgen? Für Kinder ab 7 Jahren. Dauer ca. 30 Minuten. Eine verbindliche Anmeldung ist ab sofort unter Abgabe der Kontaktdaten in der Stadtbücherei Fellbach möglichDie Veranstaltung findet unter Berücksichtigung der Corona-Hygienemaßnahmen statt. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist Voraussetzung für die Teilnahme. Maximale Teilnehmerzahl: 10 Kinder. 

iCal

Sa, 31.10.2020 20 Uhr

"Paris – Literatur von Rainer Maria Rilke und Musik von Erik Satie" – Musikalisch-literarischer Abend mit Marit Beyer und Olivia Trummer (AUSVERKAUFT)

Olivia Trummer © Dietmar Scholz
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt, in Zusammenarbeit mit dem Institut français Stuttgart
Hintere Straße 16
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Musikschule Fellbach
Guntram-Palm-Platz 2
70734 Fellbach
Beschreibung

Im Sommer 1902 reist der Lyriker Rainer Maria Rilke (1875–1926) nach Paris, um eine Monografie über den Bildhauer Auguste Rodin zu schreiben. Voller Erwartungen fährt er dorthin, muss jedoch alsbald feststellen, dass die zwischen Licht und Schatten oszillierende Großstadt ihn vor allem ängstigt und verstört. Die Eindrücke, die er dort sammelt, inspirieren ihn zu seinem einzigen, 1910 erschienenen Roman „Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge“ und einigen Gedichten in der Sammlung „Neue Gedichte“ (1907).

Die Sprecherin Marit Beyer erweckt Rilkes Texte der Parisreise mit einer szenischen Lesung zu neuem Leben. Im gegenseitigen Wechselspiel korrespondieren die Texte mit den von Olivia Trummer am Klavier interpretierten Werken des französischen Komponisten Erik Satie (1866–1925).

DIESE VERANSTALTUNG IST BEREITS AUSVERKAUFT!

iCal
Anlagen

Do, 05.11.2020 10 Uhr

Kleines Frühstück zum Thema „Mode“

Modenschau in der alten Fellbacher Stadthalle, um 1950
Veranstalter
StadtMuseum Fellbach
Hintere Straße 26
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-7592
Veranstaltungsort
StadtMuseum Fellbach
Hintere Straße 26
70734 Fellbach
Beschreibung

„Das kleine Schwarze“, die neue Sonderausstellung im StadtMuseum Fellbach, erläutert Hintergründe und Entwicklungen zu diesem legendären Kleidungsstück, das die Modewelt revolutionierte. Beim „Kleinen Frühstück“ darf über ausgewählte Modethemen angeregt geplaudert oder gerne auch diskutiert werden. Nach einer 30-minütigen Führung von Museumsleiterin Ursula Teutrine dreht sich bei Baguette und Kaffee im gemeinsamen Gespräch alles um Mode. Wer möchte, bringt bitte ein Erinnerungsstück mit. Begleitet wird das Frühstück von Bianca Jahn-Hommen und vom Verein Kreativ Handeln e. V.

Karten gibt es im Vorverkauf beim i-Punkt Fellbach, Marktplatz 7, Telefon 0711/58 00 58.

iCal
Anlagen

Sa, 07.11.2020 17 Uhr

Songs und Lieder zur Nacht

Matthias Klink Foto: Ingrid Sachsenmaier
Veranstalter
Kulturgemeinschaft Fellbach e.V.
Eschenweg 11
70734 Fellbach
Telefon (0711) 584636
Veranstaltungsort
Alte Kelter
Untertürkheimer Straße 33
70734 Fellbach
Beschreibung

Die Leidenschaft des Tenors Matthias Klink für gute Musik kennt keine Grenzen. Seit der Gründung seiner Band Jabb („Just another Bluesband“) rockt der Kammersänger zusammen mit Natalie Karl, seiner Frau, die Bühnen auch außerhalb des Opernbetriebs. Eigens für die Kulturgemeinschaft wird ein wunderbares Programm aufgelegt, das legendäre Titel der Pop-Geschichte (von Ben E. King, den Beatles, den Stones bis hin zu Joan Baez und Eric Clapton) ebenso umfasst wie klassische Lieder. Geheimnisvoll, leidenschaftlich, besinnlich, melancholisch dunkel – die Stimmungen, die sich mit der Nacht verbinden, sind so vielfältig wie die Musik, die sich an der anderen Seite unserer Existenz entzündet.  

Karten gibt es im Vorverkauf ab 17. Oktober beim i-Punkt, Marktplatz 7, Tel. 0711/58 00 58; Einlass jeweils eine halbe Stunde vor Beginn. Mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Waiblingen

iCal

Sa, 07.11.2020 19.30

Songs und Lieder zur Nacht

Matthias Klink Foto: Ingrid Sachsenmaier
Veranstalter
Kulturgemeinschaft Fellbach e.V.
Eschenweg 11
70734 Fellbach
Telefon (0711) 584636
Veranstaltungsort
Alte Kelter
Untertürkheimer Straße 33
70734 Fellbach
Beschreibung

Die Leidenschaft des Tenors Matthias Klink für gute Musik kennt keine Grenzen. Seit der Gründung seiner Band Jabb („Just another Bluesband“) rockt der Kammersänger zusammen mit Natalie Karl, seiner Frau, die Bühnen auch außerhalb des Opernbetriebs. Eigens für die Kulturgemeinschaft wird ein wunderbares Programm aufgelegt, das legendäre Titel der Pop-Geschichte (von Ben E. King, den Beatles, den Stones bis hin zu Joan Baez und Eric Clapton) ebenso umfasst wie klassische Lieder. Geheimnisvoll, leidenschaftlich, besinnlich, melancholisch dunkel – die Stimmungen, die sich mit der Nacht verbinden, sind so vielfältig wie die Musik, die sich an der anderen Seite unserer Existenz entzündet.  

Karten gibt es im Vorverkauf ab 17. Oktober beim i-Punkt, Marktplatz 7, Tel. 0711/58 00 58; Einlass jeweils eine halbe Stunde vor Beginn. Mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Waiblingen

iCal

So, 08.11.2020 19 Uhr

Fellbacher Rathauskonzert: Sebastian Manz (Klarinette) und Martin Klett (Klavier) – Nachholtermin vom 15. März 2020

Sebastian Manz © Marco Borggreve
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Schwabenlandhalle Fellbach
Guntram-Palm-Platz 1
70734 Fellbach
Beschreibung

Eigentlich hätten der international geschätzte Klarinettist Sebastian Manz und der ebenfalls mehrfach ausgezeichnete Pianist Martin Klett am 15. März 2020 den Abschluss der „Fellbacher Rathauskonzerte“ gebildet, doch musste das Konzert coronabedingt leider entfallen. Dem Kulturamt ist es gelungen, einen Ersatztermin mit den gefragten Künstlern zu vereinbaren. Nun gastieren die beiden im Hölderlinsaal der Schwabenlandhalle. Gespielt werden Werke von Robert Schumann, John Ireland, Joseph Horovitz, Igor Strawinsky, Claude Debussy und John Novacek.

Karten im freien Verkauf gibt es beim i-Punkt Fellbach, Marktplatz 7, Telefon 0711/58 00 58. Da es möglich ist, zu zweit nebeneinander zu sitzen, sollte man dies beim Erwerb angeben. Im Nachhinein sind keine Änderungen mehr möglich.

iCal
Anlagen

Di, 10.11.2020 19 Uhr

"Der große Auftritt – Das kleine Schwarze im Film" – Vortrag von Marie Helbing

Audrey Hepburn © Agentur Stockfotos
Veranstalter
StadtMuseum Fellbach
Hintere Straße 26
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-7592
Veranstaltungsort
Rathaus Fellbach, Großer Saal
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Beschreibung

„Das kleine Schwarze“, die neue Sonderausstellung im StadtMuseum Fellbach, erläutert Hintergründe und Entwicklungen zu diesem legendären Stück Stoff, das nicht nur in der Modewelt für Furore sorgte. In ihrem Vortrag beleuchtet die ausgewiesene Textilkennerin Marie Helbing vom Landesmuseum Württemberg, Stuttgart, die Rolle, die das bekannte Kleidungsstück in der Filmgeschichte spielte.

Das kleine Schwarze gilt heute als Klassiker in der Mode. Zum großen Durchbruch verhalf ihm die Schauspielerin Audrey Hepburn in einem Entwurf des Modeschöpfers Hubert de Givenchy. In „Frühstück bei Tiffany“ wurde das Kleid selbst zur Filmikone. Der Vortrag thematisiert die Inszenierung des kleinen Schwarzen am Beispiel verschiedener Filme.

Karten gibt es im Vorverkauf beim i-Punkt Fellbach, Marktplatz 7, Telefon 0711/58 00 58.

iCal
Anlagen

Do, 12.11.2020 20 Uhr

Schauspiel "Gott"

Ernst Wilhelm Lenik © Robert von Aufschnaiter
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Schwabenlandhalle Fellbach
Guntram-Palm-Platz 1
70734 Fellbach
Beschreibung

An ein hochsensibles Thema, das gesellschaftlich kontrovers diskutiert wird und zuletzt auch das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe beschäftigt hat, wagt sich Starautor Ferdinand von Schirach in seinem brandneuen Stück „Gott“: die assistierte Sterbehilfe. In einer fiktiven Sitzung lässt von Schirach den Deutschen Ethikrat am Beispiel des Sterbewunsches eines gesunden älteren Mannes die juristischen, medizinischen und moralischen Aspekte der Debatte verhandeln. Über die Empfehlung des Gremiums entscheiden schließlich – wie in von Schirachs Bühnenrenner „Terror“ – die Zuschauer per Abstimmung in der Pause. In Fellbach ist das Stück in hochkarätiger Besetzung u. a. mit Ernst Wilhelm Lenik, Klaus Mikoleit und Karin Boyd zu erleben.

Karten gibt es im Vorverkauf beim i-Punkt Fellbach, Marktplatz 7, Telefon 0711/58 00 58.

iCal
Anlagen

Fr, 13.11.2020 20 Uhr

Fellbacher Jazz-Weekend: Trio TRI

Trio TRI
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Orfeo-Keller, Großes Haus Schmiden
Butterstraße 1
70736 Fellbach
Kurzbeschreibung
Beschreibung

Zum Auftakt des diesjährigen Jazz-Weekends sind Libor Sima (Fagott, Saxofon), Meinhard Obi Jenne (Schlagzeug) und Mini Schulz (Kontrabass) zu Gast. Als Keimzelle vielerlei musikalischer Aktivitäten der letzten 20 Jahre in Stuttgart bildete sich die Dreierbesetzung TRI heraus. Vom meisterlichen Umgang mit ihren Instrumenten geprägt und sowohl in der klassischen als auch der neuen Musik aktiv, sind sie dem Jazz verfallen und haben stets große Lust neue Synergien zu entdecken und zu entwickeln. Im Vordergrund steht die Freude an der Musik fern von Grenzen stilistischer Trägheit – es darf grooven und swingen und trotzdem neue klangspektrale Ereignisse erschließen.

Karten gibt es im Vorverkauf beim Orfeo-Kino Fellbach, Butterstraße 1, Tel. 0711/51 68 12 oder auf der Homepage der Stadt Fellbach (www.fellbach.de) und von Kinokult https://onlinebooking.ticket-cloud.de/Kinokult/Show/267513(www.kinokult.de).

iCal
Anlagen

Sa, 14.11.2020 20 Uhr

Fellbacher Jazz-Weekend: Trio Dada/Meixner/Neuhaus

Trio Dada/Meixner/Neuhaus
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Orfeo-Keller, Großes Haus Schmiden
Butterstraße 1
70736 Fellbach
Kurzbeschreibung
Beschreibung

Im Trio Dada/ Meixner/Neuhaus verbinden sich die drei Künstler zu einem homogenen Klangkörper, bei dem Pop-Songs zu Jazz werden, sich in "funky rhythms" verdichten und schließlich in schwebenden "soundscapes" auflösen. Alle Richtungen sind offen und doch herrscht Einigkeit im Groove. Fola Dada (Gesang) auf der Bühne zu erleben ist wundervoll, ihre Kunst ist es sich in die Menschen hineinzusingen. Christoph Neuhaus (Gitarre) ist einer, der auffällt und Spuren hinterlässt im Gefüge der Gruppe und im Ohr des Zuhörers. Ganz gleich, mit wem Martin Meixner (Hammondorgel) auftritt, stets ist da diese unglaubliche Spielfreude und Energie gepaart mit sensibler Achtsamkeit für die Mitmusiker. Der Auftritt im Trio: Groove und Kreativität trifft Jazz und Soul in hochkarätiger Besetzung. Karten gibt es im Vorverkauf beim Orfeo-Kino Fellbach, Butterstraße 1, Tel. 0711/51 68 12 oder auf der Homepage der Stadt Fellbach (www.fellbach.de) und von Kinokult (https://onlinebooking.ticket-cloud.de/Kinokult/Show/267514).

iCal
Anlagen

Fr, 20.11.2020 20 Uhr

Liederabend "Sehnsucht" mit Simon Amend (Bariton) und Eberhard Leuser (Klavier)

Simon Amend © Marcel Koziara
Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Rathaus Fellbach, Großer Saal
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Beschreibung

Der aus Fellbach stammende Bariton Simon Amend und der Pianist Eberhard Leuser präsentieren ihr Programm "Sehnsucht". Den Rahmen des Programms bildet das Gedicht "Selige Sehnsucht" von Johann Wolfgang von Goethe, welches dem West-östlichen Divan "Moganni Nameh – Buch des Sängers" entnommen ist. Innerhalb des Gedichts stehen die Sehnsucht und das Verlangen im Mittelpunkt. Zu diesen Themen passend werden Lieder von Ludwig van Beethoven, Emil Mattiesen, Robert Schumann, Johannes Brahms, Roger Quilter, Franz Schubert, Fanny Hensel, Erich Wolfgang Korngold, Hans Pfitzner, Pjotr Tschaikowski, Hans Eisler und Friedrich Gulda dargeboten.

Karten gibt es im Vorverkauf beim i-Punkt Fellbach, Marktplatz 7, Telefon 0711/58 00 58.

iCal
Anlagen

So, 22.11.2020 18 Uhr

Friedrich Hölderlin - Ein literarisches Lebensbild mit Musik

Barbara Auer Foto: Janine Guldener
Veranstalter
Kulturgemeinschaft Fellbach e.V.
Eschenweg 11
70734 Fellbach
Telefon (0711) 584636
Veranstaltungsort
Schwabenlandhalle Fellbach
Guntram-Palm-Platz 1
70734 Fellbach
Beschreibung

Der lange geplante Hölderlinabend wird wahr. Zum 250. Geburtstag des Dichters entsteht aus Gedichten, Briefen und anderen Zeugnissen ein literarisches Lebensbild.  Hölderlins Bedeutung als Schriftsteller, philosophischer Kopf und politisch denkender Zeitgenosse wird dem Publikum nahegebracht: lebendig, anrührend, faszinierend. Nachgezeichnet wird das Schicksal eines empfindsamen Künstlers, der aus Mangel an Selbstgewissheit und Anerkennung aus der Lebensbahn geriet. Erstklassige Interpreten vermitteln die Sprengkraft und Aktualität von Hölderlins Dichtung. Assoziationsträume öffnet die von Jazz-Musikern arrangierte Musik. Eine Premiere für Fellbach.   Mit freundlicher Unterstützung der Péter Horváth- Stiftung.

Bereits erworbene Karten müssen gegen neue umgetauscht werden, denn die Plätze sind jetzt nummeriert. Der Umtausch beginnt am Samstag, 26.9.beim i-Punkt, Tel. 0711/58 00 58.Der Verkauf weiterer Karten startet am Samstag, 10. Oktober 2020.  

iCal

Di, 24.11.2020 16:00

Fellbacher Kindertheater: "Oh, wie schön ist Panama"

Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Veranstaltungsort
Großes Haus
Butterstraße 1
70736 Fellbach-Schmiden
Beschreibung

In einer tigerwunderbärlichen Theaterfassung bringen Anita Güers und Stephanie Lauppe vom Theater Puellarum, Fellbach, das Erfolgsbuch von Janosch auf die Bühne. Der kleine Bär und der kleine Tiger leben glücklich zusammen in ihrem kleinen Haus am Fluss. Bis … ja, bis eines Tages ein seltsamer Karton im Uferschilf hängen bleibt – und darauf steht: Panama. Also machen sich der kleine Bär und der kleine Tiger auf den Weg in das Land ihrer Träume ...

Für Kinder ab 3 Jahren. Karten im Vorverkauf gibt es beim i-Punkt Fellbach, Rathaus, Marktplatz 7. Keine telefonische Kartenreservierung.

iCal
Anlagen

Di, 24.11.2020 19:30

Lichtbildervortrag mit Tilman Schoch: "Faszination Nepal - Trekking zu den höchsten Bergen der Welt"

Veranstalter
Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Fellbach
Hospitalstraße 21b
70174 Stuttgart
Telefon (0711) 512573
Veranstaltungsort
Stadtbücherei Fellbach
Berliner Platz 5
70734 Fellbach
Beschreibung

Reise in das verborgene Königreich Mustang!

Kaum jemand kennt das ehemalige kleine Königreich hinter der Himalaya-Kette an der Grenze zu Tibet. Kein Wunder, war das Land doch bis in die neunziger Jahre für Ausländer streng verboten und auch heute noch ist der Aufenthalt dort eng reglementiert. Tilman Schoch hat das faszinierende Land im Norden Nepals 2013 bereist und berichtet in einer Multivisionsschau von seinen Erlebnissen. Er zeigt Bilder einer ungewöhnlichen  Landschaft, einer ursprünglichen und von großer Religiosität geprägten Kultur und von vielen Begegnungen mit freundlichen Menschen und deren hartem Leben. Kommen Sie mit in das verborgene Königreich Mustang!

Eine Kooperation des Schwäbischen Albvereins e.V. mit der Stadtbücherei Fellbach. Die Veranstaltung findet unter Berücksichtigung der Corona-Hygienemaßnahmen statt. Eine verbindliche vorherige Anmeldung ist erforderlich, Eintritt frei. Anmeldung unter Tel. 0711/5851-297 oder Email an sbf@fellbach.de sowie zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei Fellbach. 

iCal

Mi, 25.11.2020 16:00 Uhr

Fellbacher Puppenspiele: "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren"

Veranstalter
Stadt Fellbach, Kulturamt
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon (0711) 5851-364
Beschreibung

Der König will die drei goldenen Haare vom Teufel, dann erst darf Felix Glückskind die schöne, geliebte Königstochter heiraten. Was für eine schier unlösbare Aufgabe! Doch mutig macht sich der Junge auf den gefährlichen Weg zur Teufelshöhle ... Pablo Keller von der compania t, Bremen, zeigt in diesem bildreichen Theaterstück nach dem Märchen der Gebrüder Grimm, wie eine positive Grundeinstellung dabei helfen kann, ausweglose Lebenssituationen zu meistern.

Für Kinder ab 4 Jahren. Karten im Vorverkauf gibt es beim i-Punkt Fellbach, Rathaus, Marktplatz 7. Keine telefonische Kartenreservierung.

Der Ort wird noch bekannt gegeben.

iCal
Anlagen

Mi, 25.11.2020 19 Uhr

Lesung Zsuzsa Bánk: Sterben im Sommer

Zsuzsa Bánk Foto: Gaby Gerster
Veranstalter
Kulturgemeinschaft Fellbach e.V.
Eschenweg 11
70734 Fellbach
Telefon (0711) 584636
Veranstaltungsort
Rathaus Fellbach, Großer Saal
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Beschreibung

Was geschieht mit uns, wenn ein geliebter Mensch stirbt? Zsuzsa Bánk erzählt vom Sterben ihres Vaters. Den Sommer verbringt er noch einmal am Balaton, der alten Heimat Ungarn. Aber die Rückreise erfolgt im Rettungshubschrauber. Im heißen Sommer 2018 setzt sich die Tochter ans Krankenbett. „Ich fing an, es hinzunehmen.  Viel Arbeit steckte darin, viel Hingabe.“ Eine berührende Elegie, ein genauer Erfahrungsbericht, voll Erinnerungen auch an Ungarn und die Zeit, in der die Familie das Land verließ.  

Karten gibt es ab 10. Oktober beim i-Punkt, Marktplatz 7, Tel. 0711/ 58 00 58 Bitte am Abend Zettel mit Kontaktdaten mitbringen.

iCal

NEUE MITTE SCHMIDEN

RATHAUS FELLBACH

Marktplatz 1
70734 Fellbach
Adresse im Stadtplan anzeigen

Tel.: 0711/58 51-0
Fax: 0711/58 51-300
rathaus@fellbach.de


Öffnungszeiten:
Mo - Mi 8:00 - 13:00 Uhr
Do 13:00 - 18:00 Uhr
Fr 8:00 - 13:00 Uhr

Hauptstraße 1
70736 Fellbach - Oeffingen
Adresse im Stadtplan anzeigen

Tel.: 0711/58 51-510 
oeffingen@fellbach.de


Öffnungszeiten:
Mo - Mi 8:00 - 13:00
Do 13-18:00
Fr 8:00 - 13:00

VERWALTUNGSSTELLE SCHMIDEN

Brunnenstraße 1
70736 Fellbach - Schmiden
Adresse im Stadtplan anzeigen

Tel: 0711/5851-612
schmiden@fellbach.de


Öffnungszeiten:
Mo - Mi 8:00 - 13:00
Do 13-18:00
Fr 8:00 - 13:00

I-PUNKT FELLBACH

Marktplatz 7
70734 Fellbach
Adresse im Stadtplan anzeigen

Tel: 0711/57561- 415 
Fax: 0711/57561-411
i-punkt@schwabenlandhalle.de


Öffnungszeiten:
Mo - Fr 9:30 - 17 Uhr
Sa 9:30 - 13:00 Uhr