Sonus Quintett: Holzklänge

Sonus Quintett
So., 28. Juli 2024
18:00 Uhr

Werke von Mendelssohn Bartholdy, Schumann, Mellits und Beethoven
im Rahmen des Literaturfestivals "Prosa, Pop & Poesie"
^
Beschreibung

Das Sonus Quintett gründete sich 2021 als eines der ersten Reed Quintette in Deutschland und brillierte bereits im ersten Jahr mit sechs internationalen Preisen. Mit einmaligem Ensembleklang und technischer Brillanz interpretieren Viviana Rieke (Bassklarinette), Juliane Trost (Klarinette), Lena Iris Brendel (Saxofon), Annika Baum (Fagott) und Eloi Enrique Hernandez (Oboe) Werke ganz neu. Sie hebeln instrumentale Grenzen aus, lassen sich vollkommen aufeinander ein und verschmelzen zu einem Klang – Sonus. In der außergewöhnlichen Akustik der ehemaligen Kläranlage im Weidachtal werden u. a. Schumanns "Waldszenen" und Beethovens "Mondscheinsonate" so zu einem nie gekannten Hörerlebnis.

^
Veranstaltungsort
^
Kosten

Eintritt: 20 Euro, ermäßigt 10 Euro

^
Hinweise

Ort: Tropfkörper im Weidachtal (Fellbach-Oeffingen), Parkplatz Am Ruckgraben, Fußweg vom Parkplatz ca. 200 m. Mit dem Bus 60, Ausstieg Gemeindezentrum Oeffingen, dann noch 15 Minuten Fußweg. Zugang ist bedingt barrierefrei.

Bei Regen findet das Konzert in der Evangelischen Johanneskirche Oeffingen (Aldinger Straße 1, 70736 Fellbach) statt.

Karten gibt es beim i-​Punkt Fellbach, Marktplatz 2, 70734 Fellbach, Telefon 0711 580058, E-​Mail i-punkt(at)fellbach-tourismus.de, sowie über easyticket, Telefon 0711 255 55 55, www.easyticket.de.


^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken