Ausstellungseröffnung "Cariati – so weit und doch so nah"

Cariati © Peter D. Hartung
Sa., 28. Mai 2022
19:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Zum 40-jährigen Jubiläum des Centro Italiano
^
Beschreibung

In den 1950er und 60er Jahren sind zahlreiche Italiener aus der kalabresischen Stadt Cariati nach Fellbach gekommen. Mit der Einrichtung des Centro Italiano konnte über die Jahrzehnte eine große Verbundenheit zwischen den Italienern und den Deutschen manifestiert werden. Bis heute geht es hier um Heimat, Herkunft und Ankunft. Der Fellbacher Fotograf Peter D. Hartung hat sich mit dem Vorsitzenden des Centro Italiano, Francesco Santoro, auf die Reise nach Cariati begeben, um Momentaufnahmen von der Stadt und ihren Menschen einzufangen. Sonja Wertenbach erstellte die Konzeption zur Ausstellung. Die Schau vermittelt das Gefühl von der besonderen Verbundenheit der beiden Städte.

Die neue Fotoschau wird eröffnet von Fellbachs Oberbürgermeisterin Gabriele Zull. Francesco Santoro führt in den Abend ein und für italienische Rhythmen sorgt die Band "A la Carta" mit der Sängerin Jasmin Quinteri, Obe Pflüger am Saxofon und Axel Wernick am Klavier. Nach dem Festakt im Rathaus sind alle Gäste zum Museumsbesuch eingeladen.

Wer keine Karten mehr ergattert hat (Restkarten an der Abendkasse), ist herzlich eingeladen, direkt zum Museumsvorplatz zu kommen: von 20.30 bis 22 Uhr spielt dort die Musik! Florian Schumacher bereitet frischen Espresso auf seiner Ape zu und das Centro bewirtet, solange der Vorrat reicht.

^
Veranstaltungsort
^
Kosten

Eintritt frei

^
Hinweise

Die Ausstellung findet statt im StadtMuseum Fellbach, Hintere Straße 26, 70734 Fellbach.

Dauer: bis 4. September 2022

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag 14 bis 18 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr


^
Veranstalter
Centro Italiano Fellbach e. V.
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken