Zweite Auflage für „Fast & Forest“


Bei der Premiere war trotz des schlechten Wetters viel Begeisterung zu spüren – am letzten Juli-Wochenende dieses Jahr fand erstmalig „Fast & Forest“ in Fellbach statt. Der Radsportevent verbindet klassisches Straßenrennen mit Mountainbike und gilt als Nachfolgeveranstaltung des Rems-Murr-Pokals. Zusammen mit dem TSV Schmiden und dem Stadtmarketingverein Fellbach plädierte auch die Stadt Fellbach für eine Fortsetzung der hochkarätigen Rennveranstaltung. Am 26. und 28, Juli 2024 wird es daher eine Neuauflage von „Fast & Forest“ geben.

Bekannte Namen aus dem Radsport, ein ausgebuchtes Charityrennen und eine aussichtsreiche, anspruchsvolle Mountainbikestrecke – das Radrennen Ende Juli zog viele Besucher an und elektrisierte die Fans. Die Kombination von Publikumsrennen, Jedermann-Angeboten und Profiteams zog zahlreiche Besucher in die Kappelbergstadt. „Wir haben von allen Seiten viel Lob für unsere Premierenveranstaltung erhalten“, zog Marc Sanwald, TSV-Schmiden, Bilanz. Sanwald zeichnete auch für den Rems-Murr-Pokal, der in Schorndorf, Backnang und Fellbach ausgetragen wurde, verantwortlich.

Auch wenn die Veranstalter ein positives Fazit zogen, waren sie sich einig, dass es noch Verbesserungspotenzial gibt. Gerade bei der Zusammenarbeit mit den Unternehmen in der Innenstadt gäbe es noch „Luft nach oben“, so die Verantwortlichen bei einem Arbeitstreffen. „Wir nehmen die nicht so guten Punkte aus der Premiere sehr ernst und werden an diesen für das nächste Jahr arbeiten“, erklärten Sanwald und Bastian Engelhaus, Stadtmarketingverein. „Uns ist es wichtig, dass wir einen guten Eindruck hinterlassen und das Rennen mit dem Handel und den Anwohnern durchzuführen und nicht gegen Sie.“ In einem ersten Schritt wird der Stadtmarketingverein daher eine koordinierende Funktion übernehmen. Ziel ist den innerstädtischen Handel sowie die Anwohner frühzeitig mit einzubinden und zu informieren.

Am Freitag, 26. Juli 2024, soll es wieder zusammen mit Profifahrern in der Innenstadt „Rund gehen“. Nach „Fast“ folgt der „Forest“-Teil des Wochenendes am 28. Juli 2024 auf dem Kappelberg. Dann wird die Rundtour für Mountain- und Gravelbikes in Angriff genommen. In beiden Etappen sind weitere Rennen und Aktionen angedacht. „Wir freuen uns auf ein abwechslungsreiches, spannendes Radsportwochenende – bei hoffentlich besserem Wetter als 2023,“ stellten Sanwald und Engelhaus fest.

^
Redakteur / Urheber
© Sabine Laartz (Stadt Fellbach)