Omikron führt zu ersten Kita-Gruppenschließung


Das Wochenende hatte es in sich: Aus mehreren Fellbacher Einrichtungen wurden Ansteckungen gemeldet. Zwei Gruppen mussten schließen, weil dort ein hohes Infektionsgeschehen vorliegt. In anderen Gruppen sind kontrollierte Test vor dem Besuch des Kindergartens jetzt verpflichtend. Die Testzentren an der Schwabenlandhalle, in Oeffingen und Schmiden erweitern daher die Testkapazitäten in den frühen Morgenstunden.

Bereits am Wochenende waren erste Corona-Infektionen für das Kinderhaus Pfiffikus und den Kindergarten Talstraße gemeldet wurden, am Montagmorgen kamen weitere dazu. Für alle Einrichtungen gilt grundsätzlich, dass die Gruppe geschlossen werden muss, sobald die Infektionsrate 20 Prozent erreicht. Wird eine Gruppe auf Grund des hohen Infektionsgeschehens geschlossen, müssen alle Kinder und Fachkräfte der Gruppe als Kontaktpersonen in Quarantäne.

Bleibt die Ansteckung unterhalb dieses Schwellenwertes sind die Kinder und Fachkräfte der betroffenen Gruppe als Kontaktpersonen fünf Tage lang jeden Morgen vor dem Besuch der Kita aufgefordert, einen Schnelltest in einem Testzentrum zu machen und das negative Ergebnis in der Einrichtung vorzulegen. Kinder und Fachkräfte, die eine Auffrischungsimpfung erhalten haben, sind von der Testpflicht ausgenommen. Für das Kinderhaus Pfiffikus und den Kindergarten Talstraße heißt das, dass jeweils eine Gruppe geschlossen ist und für die anderen vier Gruppen die Testpflicht gilt.

„Wir sind mit den verantwortlichen Apotheken im Gespräch und werden die Öffnungszeiten für die Tests zeitnah anpassen“, erklärt Stephan Gugeller-Schmieg, der zuständige Amtsleiter der Stadt Fellbach. Konkret bedeutet dies, dass die drei städtischen Testzentren ihre Öffnungszeiten anpassen werden. „Sie werden früher öffnen, damit das Testen vor dem Besuch der Kita schnell erfolgen kann“, sichert Gugeller-Schmieg zu. Der Amtsleiter rechnet damit, dass in den nächsten Tagen die Ansteckungszahlen weiter steigen werden. Für die Tests ist eine Online-Anmeldung über das Portal des Landkreises (https://www.rems-murr-kreis.de/schnelltest-covid-19/termin-vereinbaren) notwendig.

^
Redakteur / Urheber
© Sabine Laartz (Stadt Fellbach)