Waldschlössle: Einblicke in die Sanierungsarbeiten


Es war immer ein beliebtes Ausflugslokal und ein Treffpunkt für Familienfeiern oder auch für die Ferienwaldheime der evangelischen Kirche– das Fellbacher Waldschlössle am Kappelberg. Das Areal, das die Stadt im vergangenen Jahr von der evangelischen Kirche kaufte, befindet sich derzeit in der Sanierung. Über den Stand der Bauarbeiten können sich die Bürger selbst ein Bild machen. Am Dienstag, 21. September 2021, führt der Projektleiter der Umbaumaßnahmen, Andreas Dietmann, durch den Bau, schildert die Arbeiten und gibt Auskunft zu den künftigen Nutzungen. Interessierte können sich bei der Schwabenlandhalle für eine der zwei geplanten Touren (16 und 18:30 Uhr) anmelden.

Ende 2019 haben sich Stadt und evangelische Kirche über den Kauf des 12 400 Quadratmeter großen Areals geeinigt. Coronabedingt hatte sich der Vertragsabschluss dann etwas verzögert, doch seit Oktober 2020 laufen die verschiedenen Sanierungsmaßnahmen. Die Bauarbeiten sind inzwischen für jeden außen sichtbar: verschiedene Dachsanierungen, der Einbau einer neuen Heizungsanlage, Pflegemaßnahmen im Außenbereich so wie vieles mehr zeigen nun auch am Gebäude die Sanierungsfortschritte.

Das weithin sichtbare Waldschlössle stammt ursprünglich aus dem Jahr 1911. Die Gaststätte wurde dann Ende der 1960er Jahre durch einen Saalanbau ergänzt. Seit 2014 ist das Gelände nicht mehr in Benutzung. „Künftig sollen hier wieder mehrere Nutzungen beheimatet sein“, erklärt Oberbürgermeisterin Zull. Neben einer gastronomischen Nutzung sollen die Räume des Saalanbaus auch wieder für Familienfeiern und Firmenevents zur Verfügung stehen. Der auf dem Gelände beheimatete Waldkindergarten des Evangelischen Vereins bekommt die Möglichkeit, eine weitere Gruppe einzurichten. Klar ist bereits, dass die Ferienwaldheime der evangelischen Kirche auf das Waldschlössle-Arealzurückkehren werden.

Das Gebäude wird künftig wie auch die Alte Kelter oder die Festhalle Schmiden von der Schwabenlandhalle Fellbach Betriebs GmbH betrieben, die auch für die Sanierung die Verantwortung übernimmt.

Weitere Informationen:
Am Dienstag, 21. September, finden um 16 und um 18:30 Uhr zwei Führungen durch die Baustelle statt. Die Teilnehmerzahl ist baustellen- und coronabedingt auf je 20 beschränkt. Anmeldungen bitte bis zum Montag, 20. September 2021, bei der Schwabenlandhalle Fellbach Betriebs GmbH, info@schwabenlandhalle.de oder telefonisch unter 0711 57561-0 mit der Angabe der Kontaktdaten.

Je nach Coronaverordnung kann ein 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) notwendig sein.

^
Download
^
Redakteur / Urheber
© Sabine Laartz (Stadt Fellbach)