Rathaus geht wieder in Richtung „Normalbetrieb“


„Die Infektionszahlen sinken und wir freuen uns, langsam wieder in einen normalen Betrieb überzugehen“, stellt Ekkehard Schulz, Hauptamtsleiter der Stadt Fellbach fest. Daher werden das Einwohnermeldeamt im Rathaus sowie in den Verwaltungsstellen in Oeffingen und Schmiden ab dem 17. Juni Donnerstagnachmittags wieder für den Publikumsverkehr ohne Terminvereinbarung geöffnet. Wer längere Wartezeiten vermeiden will, sollte dennoch auch für Donnerstagnachmittag die Möglichkeit der Terminvereinbarung – online, per E-Mail oder telefonisch – nutzen.

Da die sogenannten Inzidenzzahlen seit Tagen stabil unter 35 liegen, greifen die damit verbundenen Lockerungen, die auch für die öffentliche Verwaltung gelten. Allerdings gelten die Hygiene- und Abstandsregeln, insbesondere auch die Maskenpflicht innerhalb des Rathauses weiterhin. „Dies betrifft insbesondere auch die Wartebereiche bei den Bürgerdiensten“, führt der Hauptamtsleiter aus. Damit stehen die Flure vor den Bürgerdiensten immer noch nicht als Wartezone zur Verfügung und eine komplette Öffnung kann daher derzeit nicht erfolgen. „Doch zusammen mit den Terminvereinbarungsmöglichkeiten haben wir sehr gute Servicezeiten, da wir auch wieder mehr Schalter öffnen können.“

Grundsätzlich hat die Stadt mit den telefonischen und digitalen Anmeldemöglichkeiten sehr gute Erfahrungen gemacht, „gerade bei planbaren Fragestellungen können wir so unnötige Wartezeiten vermeiden“, führt Ekkehard Schulz aus.

Weitere Informationen:

Öffnungszeiten: Mo-Mi und Fr jeweils 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr (nur mit Termin), Do 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr (ohne Termin, Terminvereinbarung wird empfohlen)

Terminvereinbarungen über www.fellbach.de oder Telefon (Rathaus Fellbach) 0711 5851-7527, (Verwaltungsstelle Schmiden) 0711 5851-612, (Verwaltungsstelle Oeffingen) 0711 5851-510