Ein lupenreiner Sparhaushalt angesichts der Bedrohungslage

Oberbürgermeisterin Zull und Finanzdezernent Berner bringen Haushalt ein

Mit einem Minus von über neunzehn Millionen Euro gegenüber dem Vergleichsjahr 2019 muss die Stadt Fellbach im kommenden Jahr in ihrem Ergebnishaushalt rechnen. Auf diese Summe belaufen sich die Rückgänge bei den Erträgen, insbesondere bei Steuern und Zuweisungen, und der trotz aller Einsparungen gestiegene Aufwand. Trotzdem versprechen Oberbürgermeisterin Gabriele Zull und Johannes Berner, Erster Bürgermeister, die Investitionen fortzusetzen. „Doch es wird vorerst keine neuen Großprojekte geben“, formulierte Fellbachs Oberbürgermeisterin am Dienstag, 10. November, im Gemeinderat. Zur Pressemitteilung (119 KB)

Kontakt

Büro der Oberbürgermeisterin
Pressereferat
Marktplatz 3
70734 Fellbach
Telefon: 0711/5851-242
Telefax: 0711/5851-260
E-Mail:pressereferat@fellbach.de

Öffnungszeiten:
Mo - Mi 8:00 - 14:00 Uhr
Do 8:00 - 18:30 Uhr
Fr 8:00 - 12:00 Uhr