Startseite  › Kultur  › Kulturamt
: Startseite / Kultur / Kulturamt

Kulturamt

HANSEL-MIETH-PREIS 2020

Zeitenspiegel Reportagen hat zum 22. Mal in Folge den Hansel-Mieth-Preis für engagierte Bild- und Textreportagen vergeben. Es wird zudem der Hansel-Mieth-Preis/digital für eine webbasierte Reportage in Text und Bild verliehen. Die mit jeweils 6.000 Euro dotierten Preise gehen in diesem Jahr beide an Dominik Stawski (Konzeption, Recherche und Text) und Patrick Junker (Videos und Fotos). Da es keine Karten für die Veranstaltung mehr gibt, wird für Interessierte hier ein Livestream  geschaltet.

Aktuelles Kulturprogramm des Kulturamtes

Jetzt sind wieder Veranstaltungen im öffentlichen Raum erlaubt und wir freuen uns nach  unserem Corona-angepassten digitalen Kulturprogramm „Kultur für daheim“ nun auch wieder analoge Kulturveranstaltungen an wohlbekannten und neuen Orten anbieten zu können.
 
Nach dem Hölderlin-Vortrag von Herrn Prof. Dr. Knubben im Rathaussaal, folgten unsere Familien-Kultur-Picknicks in Fellbach-Oeffingen mit der Stuttgarter HÖR-und SCHAUbühne und das erste Konzert der Fellbacher Orgelkonzerte. Die neue Veranstaltungsreihe „Kulturgarten“ in Kooperation mit dem Hotel Bürkle in Schmiden sichern mit Dein Theater / Wortkino Stuttgart Sommerwochenenden mit Kultur.
Mit der Lesung Thomas Aders‘ aus seinem Roman „SeelenTanz. John Cranko und das Wunder des Balletts“ fand am 2. August die erste Veranstaltung unter dem Titel „Kultur im Carée“ statt. In loser Folge wird es immer mal wieder kleine kulturelle Überraschungen im Rathauscarrée geben. Die Reihe entstand aus einer Idee von Bücher-Lack zur Begrüßung des Kulturamts in seinen neuen Räumen in der Hinteren Straße 16.
Auch der Besuch unserer aktuellen Ausstellung "PARIS, BLICKE – PHOTOGRAPHIEN VON ROGER MELIS" in der Galerie der Stadt Fellbach ist unter Hygiene- und Schutzauflagen möglich, so dass Ihnen dem Kunstgenuss nichts im Wege steht. Die nächste und letzte Führung durch die Ausstellung mit Herrn Davidis findet am Sonntag, 23. August 2020 um 15 Uhr bis ca. 16 Uhr statt.  Wir bitten um Anmeldung, da sich max. 10 Personen in der Galerie aufhalten dürfen. Weitere Besucher der Ausstellung können also in diesem Zeitraum nur in die Galerie, wenn die Führungsgruppe weniger als 10 Personen umfasst.
 
Der Vorverkauf unseres diesjährigen Kinderkulturprogramms startet ab dem 7. September 2020. Neben Kindertheaterstücken und Puppenspielen, findet auch ein Saxophon-Familienkonzert mit dem Ensemble Belle Époque am 20. September in der Musikschule statt.
 
Unter dem Titel „Uns bleibt immer noch Paris“ holt das Kulturamt Fellbach in Zusammenarbeit mit dem Institut français Stuttgart im Herbst 2020 einen literarischen Gruß aus Frankreich in die Kappelbergstadt. Die moderierten Lesungen, der Vortrag über die Gärten von Paris und das musikalisch-literarische Abendprogramm finden im Rathaussaal statt. Wegen der beschränkten Anzahl Plätze wäre es gut, sich schnell eine Karte zu sichern. Der Vorverkauf startet am 10. August 2020.
 
Das Kulturamt Fellbach lädt auch im Herbst 2020 wieder zu seinem Theaterprogramm in der Schwabenlandhalle ein. Von Oktober bis Dezember sind vier Schauspielproduktionen vorgesehen, die eine breite Vielfalt an Themen und Genres abdecken. Namhafte Autoren wie Ferdinand von Schirach und prominente Darsteller wie Walter Sittler und Ursula Buschhorn stehen für Theaterkunst auf gewohnt hohem Niveau. Aufgrund der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wird voraussichtlich nur eine deutlich reduzierte Zahl an Plätzen zur Verfügung stehen. Es wird daher empfohlen, sich frühzeitig Karten zu kaufen. Diese sind ab Montag, 7. September 2020, ausschließlich beim i-Punkt Fellbach erhältlich. Das Abo-Programm ist für eine Spielzeit ausgesetzt und startet dann wieder im nächsten Jahr.
 
Das Kulturamt Fellbach setzt sich auch in der Corona-Zeit dafür ein, Sie mit Kultur und Kunst zu versorgen. Manches Altbewährte wie das Sommernachtskino muss leider ausfallen, anderes wird verlegt und wieder anderes kommt in neuer Form daher. Vieles ist anders als Sie es gewohnt sind, oft sind die wenigen Plätze schnell ausverkauft, bei den OpenAir-Veranstaltungen weiß man nicht, ob das Wetter mitmacht und die Hygienerichtlinien müssen eingehalten werden.... Aber dafür sind viele neue Formate und Kooperationspartner hinzugekommen und auch die kleineren Veranstaltungen haben ihren ganz besonderen Reiz. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis in dieser schwierigen Zeit.
 
Ihre Maja Heidenreich und das Team des Kulturamts


Alle Kulturveranstaltungen finden Sie HIER


Einsfünfzig - Musik in Zeiten sozialer Distanz

Matthias Klink vor der Scheuer am Großen Haus in Fellbach-Schmiden

Pit Widmer in den Natur-Kunst-Räumen im Weidachtal in Fellbach-Oeffingen

Hans Fickelscher und Tobias Escher an der Panorama Terrasse auf dem Kappelberg Fellbach

Eberhard Budziat in den Natur-Kunst-Räumen Weidachtal in Fellbach-Oeffingen

Rino de Masi bei der Landungsbrücke in Fellbach-Oeffingen

Kontakt

Stadt Fellbach 
Kulturamt, Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon 0711/5851-364,
E-Mail: kulturamt@fellbach.de

Neue Räumlichkeiten

Seit dem 1. April 2020 befinden sich unsere neuen Räumlichkeiten in der Hinteren Straße 16, 70734 Fellbach.
Post bitte weiterhin an den Marktplatz 1, 70734 Fellbach.

Telefonische Erreichbarkeit

Mo-Mi: 8:00 - 16:00 Uhr
Do: 8:00 - 18:00 Uhr
Fr:  8:00 - 13:00 Uhr

Newsletter

Wer noch nicht in der Newsletter-Datei des Kulturamts registriert ist, darf sich gerne anmelden!
Per E-Mail an kulturamt@fellbach.de

Den aktuellen Newsletter können Sie HIER (107 KB) herunterladen