GALERIE DER STADT FELLBACH – RENOMMIERTE UND JUNGE KUNST

Zeitgenössische Kunst im Zentrum

In eigenen Räumen direkt im Rathauskomplex präsentiert die Galerie der Stadt Fellbach auf zwei Stockwerken und 250 m² zeitgenössische Kunst. Mit Werken des Malers Karl-Georg Pfahler wurde die Galerie im Oktober 1997 eröffnet.

Renommierte Kunst...

Mit rund sechs Ausstellungen im Jahr hat sie sich seither einen guten Ruf in der Region erworben. Gezeigt wurden und werden zum einen Arbeiten international renommierter Künstler wie Meret Oppenheim und Man Ray, Antoni Tàpies, Joan Brossa und Susana Solano, Joseph Beuys und Arnulf Rainer, Jan Peter Tripp und Günter Uecker sowie Werke aus der Sammlung Carl Laszlo.

… und junge Plastik

Außerdem bieten wir jüngeren, interessanten Künstlern ein Podium. Seit die Triennale Kleinplastik im Jahr 2001 wieder nach Fellbach zurückgekehrt
ist, liegt ein Schwerpunkt unserer Galerie auf der Plastik. Mit der Galerie verknüpft ist die Sammlung der Stadt Fellbach, die sich ebenfalls auf zeitgenössische Kleinplastik konzentriert.

Kataloge und Artothek

Zu ausgewählten Ausstellungen erscheinen Kataloge. Außerdem umfasst unsere Sammlung eine Artothek, aus der Bilder entliehen werden können.

inges idee – 25 Jahre Dienst am öffentlichen Raum

Im Jahr 2016 konnte die Künstlergruppe inges idee für die Station „Freizeit/Muße“ am Besinnungsweg Fellbach gewonnen werden. So entstand die Arbeit „Abschalten“ – ein Strommast für Fellbach. Die Ausstellung in der
Galerie stellt dieses Fellbacher Kunstwerk in den Kontext weiterer Arbeiten dieser international ausgerichteten Künstlergruppe.

mehr


Kontakt

Rathaus Fellbach
Marktplatz 1
70734 Fellbach

Tel.: 0711/58 51-0
Fax: 0711/58 51-300
rathaus@fellbach.de

Öffnungszeiten:
Mo - Mi 8:00 - 14:00 Uhr
Do 8:00 - 18:30 Uhr
Fr 8:00 - 12:00 Uhr

Samstagsöffnungszeiten des Einwohnermeldeamts:
Sa 9:00 - 12:00 Uhr

Veranstaltungen

Fellbacher Stadtanzeiger

Zum PDF-Download (753 KB)