Hoffnungsvolle Zeichen beim Rebhuhnschutz

Rebhuhnschutzprojekt Schmidener Feld zieht positive Zwischenbilanz für 2018 - ein gutes Jahr für das Rebhuhn

Jürgen Deuschle

Einst war das Rebhuhn der „Charaktervogel“ der heimischen Äcker und Wiesen. Doch ging seit der Jahrtausendwende der Bestand noch einmal dramatisch zurück. Wurden 2000 auf dem Schmidener Feld noch 120 Brutpaare gezählt, waren es Anfang 2017 gerade noch 14. Schon 2013 hatte die Stadt Fellbach in Kooperation mit dem NABU Fellbach Maßnahmen zum Rebhuhnschutz angestoßen. Dank Unterstützung der Stiftung Naturschutzbund konnte dann 2017 ein Projekt zum Schutz des Rebhuhns auf dem Schmidener Feld gestartet werden.
Mehr (75 KB)

Kontakt

Pressereferat
Marktplatz 1
70734 Fellbach
Telefon: 0711/5851-242
Telefax: 0711/5851-260
E-Mail:pressereferat@fellbach.de

Öffnungszeiten:
Mo - Mi 8:00 - 14:00 Uhr
Do 8:00 - 18:30 Uhr
Fr 8:00 - 12:00 Uhr